News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Wie glauben junge Leute? Das evangelische Magazin chrismon hat fünf Frauen und Männer zwischen 19 und 30 Jahren gefragt, unter ihnen die Bloggerin Jana Highholder. Sie erzählen von ihrem Engagement und ihren Gemeinschaftserlebnissen – im Gottesdienst, in der Kirche und im Alltag. Diese Interviews stehen im 26-seitigen chrismon spezial zum Reformationstag (31. Oktober). Das Heft liegt ab dem 21. Oktober in einer Auflage von 6,7 Millionen Exemplaren bundesweit über 80 Tages- und Sonntagszeitungen bei. Über 300.000 Exemplare werden direkt in Kirchengemeinden verteilt. Das chrismon spezial erscheint in fünf Regionalausgaben und entstand in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) sowie den 20 evangelischen Landeskirchen.


6,7 Millionen Exemplare chrismon spezial zum Reformationstag
 
Auf dem Titel: Der SPD-Politiker Martin Schulz und die Schauspielerin Iris Berben. Sie sprechen in einem Doppelinterview über ihr Scheitern und ihre Erfolge und was sie daraus gelernt haben, warum für sie Religion ein Thema ist und über den Aufbruch, den die Gesellschaft jetzt bräuchte.
 
Reformation heißt Erneuerung, Aufbruch. Wie kommen Menschen unterschiedlicher Religionen in einer zunehmend multireligiösen Gesellschaft zusammen? Initiativen in Hamburg-Wilhelmsburg und in München zeigen dafür Wege auf, ebenso eine interreligiöse Kindertagesstätte im niedersächsischen Gifhorn und das Berliner House of One. Auch Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, plädiert im chrismon spezial für religiöse Aufklärung – und zwar von Anfang an, in Kindergärten und Schulen.
 
Alle Artikel aus dem chrismon spezial sowie das Heft hier als PDF zum Download oder unter: www.chrismon.de/spezial2018
 
Das evangelische Magazin chrismon liegt in seinen regulären Ausgaben monatlich in einer Auflage von 1,6 Millionen Exemplaren den großen deutschen Tages- und Wochenzeitungen Süddeutsche Zeitung, Die Zeit, Die Welt und Die Welt kompakt, Welt am Sonntag (nur Norddeutschland), Frankfurter Allgemeine Zeitung (nur Frankfurt und Rhein-Main), Hannoversche Allgemeine und Neue Presse, Altmark Zeitung, Leipziger Volkszeitung, Märkische Allgemeine Zeitung sowie Dresdner Neueste Nachrichten bei. Verlegt wird chrismon vom Hansischen Druck- und Verlagshaus (HDV), einer 100-prozentigen Tochter des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (GEP). Die zentrale Medieneinrichtung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) trägt unter anderem die Zentralredaktion des Evangelischen Pressedienstes (epd), die Rundfunkarbeit der EKD und das Onlineportal evangelisch.de.
 
Hannover, 19. Oktober 2018
 

Pressestelle der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

Herrenhäuser Str. 12
30419 Hannover

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®