News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Kirche

Besinnung und Gebet - Innere Ruhe und Einkehr - Spiritualität und Glaube im Leben und Beruf. Lesen Sie hier Berichte und Nachrichten rund um den Themenkreis Handwerk und Kirche.

Kirchen laden zur ökumenischen Woche für das Leben 2018 ein. Vom 14. bis 21. April 2018 findet die diesjährige ökumenische Woche für das Leben statt. Sie steht unter dem Motto „Kinderwunsch. Wunschkind. Unser Kind!“ und lädt zu einer kritischen Auseinandersetzung mit den Methoden der Pränataldiagnostik ein. Zur Woche für das Leben laden die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und die Deutsche Bischofskonferenz ein. Der Gottesdienst zur bundesweiten Eröffnung wird am Samstag, 14. April 2018, um 11.00 Uhr im Dom St. Peter zu Trier mit dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, und dem Ratsvorsitzenden der EKD, Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, sowie dem Bischof von Trier, Bischof Dr. Stephan Ackermann, und dem Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, gefeiert.

Papst Franziskus hat heute (16. Februar 2018) Domkapitular Dr. Franz Jung (i.Bild ), bisher Generalvikar im Bistum Speyer, zum neuen Bischof von Würzburg ernannt. Er wird Nachfolger von Bischof Dr. Friedhelm Hofmann, der im vergangenen Jahr in den Ruhestand getreten ist. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, gratuliert dem künftigen Würzburger Bischof und heißt ihn im Kreis der Deutschen Bischofskonferenz willkommen.

Das Erzbistum Köln hat seit Anfang des Jahres einen neuen Beauftragten für Homosexuellenpastoral. Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki hat diese Aufgabe zum 1. Januar 2018 dem Theologen Dr. Holger Dörnemann übertragen. Die Anerkennung und den Schutz der sexuellen Identität jedes Menschen sieht Holger Dörnemann als zentrales Anliegen in seinem neuen Aufgabengebiet der Homosexuellenpastoral.

Heute (Freitag, 9. Februar 2018) ist in der Päpstlichen Akademie der Sozialwissenschaften im Vatikan die fünfte internationale Konferenz der Santa Marta Group zu Ende gegangen. Verantwortungsträger aus Kirche und Polizei, Ordensschwestern, Vertreter der Zivilgesellschaft sowie weitere Fachleute und Praktiker tauschten sich über ihre Erfahrungen im Kampf gegen „moderne Sklaverei“ aus. Im Fokus standen verschiedene Strategien zur Prävention von Menschenhandel und zum Schutz der Opfer. Für die Migrationskommission der Deutschen Bischofskonferenz nahm Weihbischof Ansgar Puff (Köln) an der Konferenz teil. Unter den insgesamt 130 Delegierten aus über 30 Ländern waren auch zwei Vertreter des Bundeskriminalamts und eine Ordensschwester der Frauenrechtsorganisation SOLWODI aus Berlin. Geleitet wird die Santa Marta Group von Kardinal Vincent Nichols (Westminster), dem Vorsitzenden der Bischofskonferenz von England und Wales.

Karnevalisten aus Köln und Umgebung feiern am Donnerstag, 4. Januar, gemeinsam mit Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki, dem Kölner Stadtdechanten Monsignore Robert Kleine sowie dem evangelischen Stadtsuperintendenten Rolf Domning einen Wortgottesdienst zur Sessionseröffnung. Beginn ist um 18:30 Uhr im Kölner Dom. Das Kölner Domradio überträgt den Gottesdienst live im Internet. Die Kollekte kommt in diesem Jahr der Karnevalsnäherei „casa blanca“ zugute, einem sozialen Projekt des Sozialdienstes Katholischer Frauen (SKF). Dort finden Frauen, die von Arbeitslosengeld II leben und Probleme beim Wiedereinstieg in den Beruf haben, eine Beschäftigung.

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®