News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause

Handwerk und Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Mitarbeiter im Labor hantieren häufig mit aggressiven Substanzen, die das Tragen von schützender Kleidung erforderlich machen. Schutzkleidung im Labor gewährleistet Sicherheit im Umgang mit Chemikalien oder Medikamenten. Ob Laborkittel, Überziehschuhe oder Schutzbrille – mit dem richtigen Equipment können Labor-Mitarbeiter sich vor gefährlichen Dämpfen oder Spritzern schützen.

 

Komfortable Schutzbrillen nach neuesten Technologie-Standards

Gerade die Augen benötigen einen besonderen Schutz, um keine Verletzungen zu riskieren. Eine Schutzbrille für mechanische und chemische Gefahren bewahrt vor Schädigungen im und am Auge. Renommierte Fachhändler bieten komfortable Schutzbrillen nach neuesten Technologie-Standards. Modelle wie die vex pheos Schutzbrille sind mit duosphärischen Scheiben versehen, die für reflexionsfreie Sicht sorgen. Die Schutzbrille bietet nicht nur perfekte Augensicherheit, sondern ist im angesagten Trend-Look designt und bringt frischen Schwung in den Laboralltag. Moderne Schutzbrillenkonzepte nach neuesten Erkenntnissen sorgen für Brillen-Designs, die technisch und modisch ganz vorne sind. Normgerechte, beschlagfreie und kratzfeste Schutzbrillen für unterschiedliche Einsatzgebiete vom Labor bis zum Handwerk sind in großer Auswahl im Internet erhältlich.

Laborkittel in leistungsstarker Materialqualität

Ein einfacher Kittel ist in einem Labor tabu. In Laborumgebungen besteht immer das Risiko der Ausbreitung von Sprühnebel oder gar einer Chemikalien-Explosion. Laborkittel werden nach Typen- und Gefahrenklassen eingeteilt. Zum Beispiel bieten Modelle vom Typ 6 vorgeschriebenen Schutz in Umgebungen mit geringem Risiko. Laborkittel, Overalls oder säurefeste Hosen werden in leistungsstarker Materialqualität gefertigt, um vor Aerosolen, Spritzern oder Dämpfen zu schützen. Laborkleidung besteht aus atmungsaktiven Materialien, die Bakterien und Partikel herausfiltern. Auch die Gefahr von Hitzestaus lässt sich verhindern. Ob für den Kurzzeit- oder Langzeitgebrauch – Laborkittel oder Schutzanzüge sind extrem reißfest und für unterschiedliche Umgebungen gefertigt. Textile Laborkollektionen gibt es auch in besonders kleinen oder großen Größen. Für medizinische Zwecke sind Einwegkittel, Einmalhandschuhe oder Mundschutze erhältlich. Auf diese Weise braucht man sich keine Magenschmerzen wegen der Arbeitssicherheit zu machen.

Innovativer Schutz gegen unsichtbare Gefahren

Besonders in Chemielabors sind Mitarbeiter gefährlichen Dämpfen und Flüssigkeiten ausgesetzt. Spezielle Chemikalien-Bekleidung bietet innovativen Schutz gegen Gefahren, die teilweise unsichtbar oder geruchlos sind. Schutzanzüge bewahren vor Kontakt mit Substanzen wie Blei, Pilzen oder Schimmel. Auch die Kontamination durch andere Personen wird durch optimale Schutzkleidung verhindert. Die Materialien sind frei von Silikonen und mit Antipilling-Oberflächen versehen. Laborkleidung und Schutzbrillen werden unabhängigen Tests unterzogen, um beste Qualität zu garantieren. Namhafte Hersteller blicken auf jahrzehntelange Erfahrung zurück und bieten für jeden Arbeitsbereich die passende Ausrüstung. Sicherheit ist das A und O in jeder Arbeitsumgebung, wo gefährliche Stoffe zum Einsatz kommen. Hochwertige Chemikalienschutz-Bekleidung finden Firmen in stationären Ladengeschäften und in Onlineshops.

Foto: © Photos.com/liquidlibrary/Thinkstock