News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

IHK informiert über Regelungen für die umsatzstärkste Zeit des Jahres -Die Vorweihnachtszeit ist für den Handel die umsatzstärkste Zeit. Viele Kunden nutzen insbesondere die Wochenenden, um sich mit Geschenken und Lebensmitteln einzudecken. Prinzipiell dürfen im Saarland Ladengeschäfte an jährlich höchstens vier Sonn- und Feiertagen geöffnet sein. Fällt der erste Adventssonntag - wie dieses Jahr - in den Dezember, dürfen Verkaufsstellen an diesem Tag von 13 bis 18 Uhr öffnen.

Voraussetzung hierfür, so die IHK Saarland, ist, dass in diesem Jahr erst maximal drei verkaufsoffene Sonntag genutzt wurden und die geplante Öffnung der Gemeinde spätestens 14 Tage vorher schriftlich anzeigt wird.
Eine weitere Besonderheit gilt  für Heiligabend (24. Dezember), der dieses Jahr auf einen Sonntag fällt: Geschäfte, die überwiegend Lebens- und Genussmittel anbieten, dürfen an diesem Tag in der Zeit von 9 bis 14 Uhr öffnen. Die IHK Saarland hält für den Handel weitere Informationen zum Thema Ladenöffnung und verkaufsoffene Sonntage bereit: www.saarland.ihk.de, Kennzahl 127. Eine Übersicht über die verkaufsoffenen Sonntage im Saarland finden Interessierte unter der Kennzahl 738.

IHK Saarland
Franz-Josef-Röder-Straße 9 | 66119 Saarbrücken


 

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®