News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

IHK-Saisonumfrage Tourismus: Geschäftslage nochmals verbessert, Erwartungen moderat schwächer. -  Das positive Stimmungsbild in der saarländischen Hotellerie und Gastronomie hält weiter an. Das signalisieren die Meldungen der Unternehmen zu ihrer aktuellen Geschäftslage sowie zu den Erwartungen für die kommenden sechs Monate. Danach melden 61 Prozent der befragten Betriebe in der Hotellerie einen guten, 31 Prozent einen zufriedenstellenden und nur acht Prozent einen schlechten Geschäftsverlauf. In der Gastronomie sind die Werte nahezu identisch.

Gegenüber dem Vorjahr hat sich die Geschäftslage damit in beiden Branchen verbessert. Dies deckt sich auch mit der positiven Entwicklung bei den Übernachtungszahlen, die laut amtlicher Statistik zwischen Januar und April 2018 ein Plus von 3,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr ausweisen. „Das zeigt: Der Saartourismus ist weiter auf Wachstumskurs. Die Impulse kommen sowohl von der Angebots- als auch von der Nachfrageseite. Steigende Investitionen der Betriebe, die Umsetzung der Tourismusstrategie in Verbindung mit einer effektiven, überregionalen Vermarktung der Destination Saarland einerseits sowie die nach wie vor robuste Konjunktur und hohe Beschäftigung anderseits sind eine gute Grundlage für lebhafte Geschäfte. Dämpfend wirkt der hohe Erfüllungsaufwand für die Umsetzung der jüngst in Kraft getretenen Verordnungen.“
So kommentierte IHK-Geschäftsführer Dr. Carsten Meier die Ergebnisse der aktuellen IHK-Saisonumfrage Tourismus, an der 79 Unternehmen mit rund 1.700 Beschäftigten teilgenommen haben.

Umsatzwachstum in der Hotellerie und Gastronomie

Die Einschätzungen der Betriebe werden untermauert durch gute Umsatzzahlen. Ein Drittel der Hotelbetriebe konnte gegenüber dem Rekordjahr 2017 bei den Umsätzen nochmals zulegen – und dies sowohl bei Geschäftsreisenden als auch bei Urlaubsreisenden. Noch etwas dynamischer als in der Hotellerie entwickelten sich die Umsätze in der Gastronomie. Hier verzeichnete fast jeder zweite Betrieb ein Plus gegenüber dem Vorjahr. Überwiegend optimistisch sehen die Unternehmer auch die Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monate. Ein Viertel der Hotelbetriebe geht von einem weiteren Aufwärtstrends der Geschäftsentwicklung aus, zwei Drittel erwarten gleichbleibende und nur jeder zehnte Betrieb schlechtere Geschäfte. „Mehr Besser- als Schlechtermeldungen signalisieren weiteres Wachstum in der Hotellerie. Allerdings zeigt sich der Optimismus im Vergleich zum Vorjahr etwas gedämpfter“, so Meier. Deutlich verhaltener sind hingegen die Erwartungen in der Gastronomie. Während zwei Drittel der Betriebe unveränderte Geschäfte erwarten, gehen 26 Prozent von rückläufigen und nur acht Prozent von besseren Geschäften aus (minus 32 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr).

Fachkräftemangel, steigende Arbeitskosten und Erfüllungsaufwand belasten die Betriebe

Als Risikofaktoren für eine positive Geschäftsentwicklung werden weiterhin der zunehmende Fachkräftemangel, die steigenden Arbeitskosten und die wachsende Bürokratie genannt. Hier belasten insbesondere die teils erheblichen Dokumentationspflichten wie z. B. die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung und der Allergeneverordnung sowie die Arbeitszeitdokumentation als Nachweis für den gesetzlichen Mindestlohn.

„All dies zeigt: Steigende Umsätze bedeuten nicht automatisch auch mehr Rentabilität. Viele Betriebe bewegen sich hier auf einem schmalen Grat. Sie müssen einerseits mit attraktiven Konditionen dringend benötigte Fachkräfte sichern und gewinnen und andererseits steigende Arbeits-, Energie- und Rohstoffkosten tragen. Zudem haben gerade viele kleine inhabergeführte Betriebe mit ständig neuen Auflagen zu kämpfen – Zeit, die den Unternehmen im Tagesgeschäft fehlt. Der Gesetzgeber sollte deshalb mit mehr Augenmaß handeln, um den Geschäftserfolg nicht zu gefährden“, so Meier.

IHK Saarland
Franz-Josef-Röder-Straße 9 | 66119 Saarbrücken

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®