News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Handwerk, Handel, Verbände

Nachrichten, Tipps und Hinweise für Handwerk, Handel und Gewerbe

Nachrichten für den Handwerker aus Berufswelt, Wirtschaft und Politik. Tipps und Hinweise zu neuen Gesetzen und Arbeitsvorschriften. Täglich aktuell.

 

Neue VDI ZRE Kurzanalyse Nr. 21: "Ressourceneffizienz in der Holzmöbelindustrie" (Bild: VDI ZRE)

 

 

Die Holzmöbelindustrie birgt hohe Ressourceneffizienzpotenziale. Eine neue Kurzanalyse des VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) stellt prozess- und produktbezogene Maßnahmen sowie Gute-Praxis-Beispiele vor, die Unternehmen der Branche dabei helfen, Material und Energie einzusparen. Ob im Büro oder in den heimischen vier Wänden: Holzmöbel sind aus dem Arbeits- und Wohnalltag nicht wegzudenken. Wie Möbelhersteller Material und Energie einsparen, Herstellkosten reduzieren und dabei gleichzeitig der Umwelt etwas Gutes tun können, macht die neue VDI ZRE-Kurzanalyse „Ressourceneffizienz in der Holzmöbelindustrie“ deutlich. Sie zeigt, dass neben einer effizienten Produktgestaltung auch Maßnahmen in der Produktion dazu beitragen können, den Rohstoffaufwand zu reduzieren.

Sieger im Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ ausgezeichnet -  „Ein Nachweis, wie gut Sachsen-Anhalt klingt!“. -  Beim diesjährigen Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ haben junge sachsen-anhaltische Musikerinnen und Musiker insgesamt 55-mal Spitzenplätze belegt. Die Preisträger werden am kommenden Montag in der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) ausgezeichnet. In einem Festakt würdigen Kulturstaatsminister Dr. Rainer Robra, der Präsident des Landesmusikrates, Gerhard Miesterfeldt, und IHK-Präsidentin Carola Schaar die herausragenden Leistungen der Gewinner.

Brossardt: „Höherer Arbeitgeberanteil wirkt wie Lohnerhöhung“. - Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. warnt anlässlich der heute vom Bundeskabinett verabschiedeten paritätischen Finanzierung der Beiträge für die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) vor zu hohen Belastungen für die Unternehmen. Der vermeintlich gleich hohe Beitrag zur GKV für Arbeitgeber und Arbeitnehmer hat zudem laut vbw negative Auswirkungen auf den Standort.

„Wenn schon halbe-halbe, dann überall“ – VSU und IHK kommentieren Rückkehr zur Parität in der gesetzlichen Krankenversicherung. -  „Mit der beabsichtigten Rückkehr zur angeblich paritätischen Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung begibt sich die Gesundheitspolitik auf eine schiefe Ebene. Denn wenn von „Parität“ die Rede ist, dann sollten auch die von den Unternehmen geleisteten Lohnfortzahlungen im Krankheitsfall und die Kosten für Unfälle auf dem Weg zur Arbeit berücksichtigt werden.

HOCHTIEF-Haustarifverhandlungen -  Die Beschäftigten des Baukonzerns HOCHTIEF in Deutschland bekommen rückwirkend zum Mai mehr Geld. Nach fünf Verhandlungsrunden einigte sich die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) gestern Abend mit dem Konzernvorstand auf ein Ergebnis. Vorausgegangen war dem ein überaus zähes Ringen. Trotz hervorragender Konjunkturlage und einer Gewinnerwartung des Konzerns von bis zu 15 Prozent in diesem Jahr, war der Arbeitgeber lange nicht bereit, die Beschäftigten angemessen an der Entwicklung zu beteiligen.

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®