News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Handwerk, Handel, Verbände

Nachrichten, Tipps und Hinweise für Handwerk, Handel und Gewerbe

Nachrichten für den Handwerker aus Berufswelt, Wirtschaft und Politik. Tipps und Hinweise zu neuen Gesetzen und Arbeitsvorschriften. Täglich aktuell.

Erneut keine Einigung - Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Druckindustrie zwischen dem bvdm und ver.di treten auf der Stelle. Im mittlerweile fünften Gesprächstermin am 22. November 2018 in Berlin konnten sich die Vertreter von Arbeitgebern und Gewerkschaft nicht auf ein neues Lohnabkommen und eine Reform des Manteltarifvertrages einigen. ver.di habe an einer Gestaltung der Arbeitsbedingungen der Zukunft für die gesamte Branche offenbar kein Interesse, so bvdm-Verhandlungsführer Boyens. Die Arbeitgeber erneuerten ihr in der vorigen Verhandlungsrunde vorgelegtes Angebot einer zweistufigen Lohnerhöhung von in der Summe 3,8 %, Einmalzahlungen von insgesamt 400 € und der Bereitschaft, die im MTV geregelten Arbeitsbedingungen der jetzt Beschäftigten unverändert zu lassen. Jedoch ist die Gewerkschaft erneut nicht auf diese weit reichenden Angebote der Arbeitgeber eingegangen und verharrt auf ihrer Maximalposition.

Johannes M. Börner einstimmig zum ersten Vorsitzende gewählt - Die Mitglieder des DG Haustechnik haben auf der diesjährigen Mitgliederversammlung ihren Vorstand gewählt. Neuer erster Vorsitzender ist Johannes M. Börner von der Börner + Co. KG. Börner ist bereits seit 2009 Mitglied des erweiterten Vorstands und gestaltet die regionale und fachliche Verbandsarbeit seit Jahren als Obmann für den Bezirk Bayern und den Ausschuss Berufsbildung und Betriebswirtschaft.

Der Deutsche Bauernverband, der Deutsche Industrie- und Handelskammertag, der Deutsche Landkreistag sowie der Zentralverband des Deutschen Handwerks kritisieren die heute bekannt gewordenen Überlegungen der Bundesnetzagentur (BNetzA) für Versorgungsauflagen im Zusammenhang mit der Versteigerung von 5G-Frequenzen als unzureichend. Es ist zwar ein Schritt in die richtige Richtung – so die Verbände –, wenn die Mobilfunkbetreiber über die bislang vorgesehenen Versorgungsauflagen hinaus künftig auch verpflichtet sein sollen, entlang der Landstraßen und besonders intensiv genutzter Schienenstrecken jenseits der ICE-Verbindungen eine Versorgung mit 5G sicherzustellen. Damit halte die Bundesnetzagentur aber an ihrem Ansatz fest, Versorgungsauflagen nur für Haushalte und einen Teil der Verkehrswege vorzusehen. Notwendig sei dagegen ein wirklich flächendeckender Ausbau des neuen 5G-Netzes.

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme vbm, betont anlässlich des zweiten „Forums Unternehmerinnen und weibliche Führungskräfte“ die Bedeutung von Frauen für die Arbeitswelt. „Auch mit Blick auf den Fachkräftemangel ist es dringend geboten, den Frauenanteil am Arbeitsmarkt weiter zu erhöhen. Mit dieser Veranstaltung wollen wir weiblichen Führungskräften der bayerischen M+E Industrie eine Austauschplattform und Raum für die Netzwerkbildung bieten. Dies ist ein weiterer Baustein unseres langjährigen Engagements für mehr Frauen in der Arbeitswelt und in Führungspositionen“, sagt Brossardt.

„Meilenstein der Sozialen Marktwirtschaft. Erfolgsgeschichte fortschreiben!“ Es ist die Geburtsstunde der Tarifautonomie und der Sozialpartnerschaft in Deutschland: Heute vor genau 100 Jahren wurde das „Stinnes-Legien-Abkommen“ unterzeichnet. Mit diesem Abkommen erkannten sich Arbeitgeber und Gewerkschaften gegenseitig als Vertragspartner an. Benannt ist es nach den beiden Hauptakteuren, dem Industriellen Hugo Stinnes und dem Gewerkschaftsfunktionär Carl Legien. „Das Abkommen gab beiden Seiten Planungssicherheit und Stabilität – ohne staatliche Einmischung. Es wurde so zu einem Meilenstein der Sozialen Marktwirtschaft und der Tarifautonomie, die heute in Artikel 9 Absatz 3 unseres Grundgesetzes verankert ist. Und sie muss uns zugleich Auftrag sein zur Sicherung einer guten Zukunft“, würdigte HESSENMETALL-Vorstandsvorsitzender Wolf Matthias Mang dieses historische Ereignis.

feed-image RSS
 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®