News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Stefan Janssen stellt Gutachten im Sachverständigenbüro Bley in Aurich aus. - Präsident Albert Lienemann (r.) und Hauptgeschäftsführer Jörg Frerichs (l.) gratulieren Stefan Janssen zum neuen Titel. - Der Kreis der Sachverständigen in der Handwerkskammer für Ostfriesland ist um einen Experten reicher: Stefan Janssen aus Südbrookmerland wurde von Präsident Albert Lienemann im Beisein von Hauptgeschäftsführer Jörg Frerichs zum Sachverständigen im Kraftfahrzeughandwerk öffentlich bestellt und vereidigt. Dem Kfz-Meister war die Vereidigung sehr wichtig: „Jetzt kann ich auch bei Streitfällen vor Gericht die Richter mit meinem Fachwissen unterstützen“, sagte der 52-Jährige.

Dort werden nur vereidigte Sachverständige bei Auseinandersetzungen zwischen Handwerkern und deren Kunden zur fachlichen Beurteilung zu Rate hinzugezogen. Sie müssen im Vorfeld die entsprechenden Schulungen nachweisen. Beispielsweise werde seine Expertise angefordert, wenn es um die Bewertung der Leistung von Kfz-Werkstätten gehe oder ein Mangel beim Fahrzeugkauf festgestellt wurde, berichtete Stefan Janssen. Präsident Albert Lienemann und Frerichs verwiesen auf das hohe Qualitätsniveau und die Verantwortung der Sachverständigen. „Ihnen wird viel Pflichtbewusstsein und große Zuverlässigkeit abverlangt. Sie müssen fortlaufend viel Zeit in Weiterbildungen investieren“, erklärte Lienemann.

Stefan Janssen ist seit über einem Jahr im Sachverständigenbüro Bley in Aurich angestellt. Zuvor war der Münkeboer lange Jahre als Werkstattmeister- und -leiter beim Hiro-Automarkt in Aurich tätig. Seine Ausbildung zum Sachverständigen schloss er bei der „AWG – Aus- und Weiterbildungsgesellschaft für Ingenieure und Kfz-Sachverständige“ in Kottenheim ab. Für die Fortbildung zum öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen im Handwerk besuchte er die „Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld“. Begutachtungen, Bewertungen für Oldtimer sowie Schadensbewertungen für Karosserie, Mechanik und Motor fallen in sein Aufgabenspektrum. Dabei werden Haftpflichtschadengutachten sowie Kostenvoranschläge oder Bewertungen unter anderem an Pkw, Nutzfahrzeugen, Bussen, Wohnmobilen oder Zweirädern erstellt. „Leicht kommen bei den heutigen hochtechnisierten Fahrzeugen hohe Schadenssummen zusammen“, berichtete Stefan Janssen.

Insgesamt hat die Handwerkskammer für Ostfriesland nun 43 öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige in ihrer Datenbank gelistet. Sie sind im Internet unter www.hwk-aurich.de im Menü Service-Center abrufbar.

Foto: HWK/W.Feldmann

Handwerkskammer für Ostfriesland
Straße des Handwerks 2
26603 Aurich