News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Handwerker des Monats

Handwerker des Monats - sehen und lesen Sie die Erfolgsgeschichten von Meistern, Gessellen und Azubis, die in Ihren Gewerken Bestleistungen aufgestellt haben. Bundes- und Landessieger, Europa- und Weltmeister in Ihren Gewerken.

Klaus Finger, Geschäftsführer der Elektro Breitling GmbH aus Holzgerlingen bei Stuttgart, ist mit dem „Heribert-Späth-Preis für besondere Ausbildungsleistungen im Handwerk“ 2018 ausgezeichnet worden. Überzeugt hat die Jury vor allem sein ganzheitlicher „Masterplan“, um sein Unternehmen mit über 150 Mitarbeitern, darunter 15 Auszubildende, als starke Arbeitgebermarke in der Region zu positionieren. So verdeutlicht er etwa über Schulpatenschaften die Attraktivität und Vielfalt des Handwerks: Im Projekt „Licht für Afrika“ bauen Auszubildende gemeinsam mit Schülern Solarlampen für Kinder in Afrika, im Projekt „Smart Home“ experimentieren Auszubildende und Schüler mit neuen Technologien und im Projekt „Bewerbertraining“ bereiten sich Abschlussklassen auf die anstehende Bewerbungsphase vor. Das firmeneigene Ausbildungszentrum (Elektro Bildungs- und Innovations-Center EBIC) richtet sich zudem insbesondere an Schüler in der Berufsorientierung und an Berufsstarter.

Handwerkskammer gratuliert  Meistern und  Betrieben - Im Dezember haben in Ostfriesland 18 Handwerksmeister ihren Meisterbrief seit 25 und mehr Jahren. Und auch zwei Betriebe feiern ihr Betriebsjubiläum. Die Handwerkskammer für Ostfriesland gratuliert zusammen mit den zuständigen Kreishandwerkerschaften folgenden Jubilaren:

Meisterfeier 2018: Förderpreis für einen guten Start-Up geht an Tobias Pawel aus Neckargemünd - Michael Schreiber (links), Firmenkundenbetreuer der VR Bank Rhein-Neckar eG, bei der Übergabe des Förderpreises an den Preisträger Tobias Pawel (rechts). Als Bank des Handwerks und des Mittelstandes konnte die VR Bank Rhein-Neckar eG auch 2018 wieder einen jungen Meister aus ihrem Gebiet auszeichnen, der sich unmittelbar nach seiner Meisterprüfung selbstständig gemacht hat. Kraftfahrzeugtechnikermeister Tobias Pawel lautet der Name des diesjährigen Preisträgers, der seinen Betrieb in Neckargemünd  hat.

Bestens gelaunt bei der Feierstunde: die vier erfolgreichen Auszubildenden des Kammerbezirks mit IHK-Geschäftsführer Klaus Fenster (links). - Zwei junge Damen und zwei junge Herren aus Siegen gehören zu den erfolgreichen Teilnehmern des diesjährigen Landeswettbewerbs in der beruflichen Bildung. In diesem Jahr richtete die Industrie- und Handelskammer Köln (IHK) die Festveranstaltung in der Motorworld am Butzweiler Hof aus. Zu den Gästen gehörten neben den Jugendlichen auch deren Familien sowie Vertreter aus den Berufskollegs und Ausbildungsbetrieben. Im Mittelpunkt standen 253 Auszubildende aus 233 Betrieben in Nordrhein-Westfalen, die ihre Ausbildung im Prüfungsjahr 2017/2018 in 136 verschiedenen IHK-Berufen jeweils als Beste abgeschlossen hatten. Sie alle erreichten mindestens 92 von 100 Punkten, also ein „Sehr gut“, in der Winter- und Sommerprüfung dieses Jahres.

Berlins beste Azubis geehrt - Im Ludwig Erhard Haus fand am Abend die Feier zu Ehren der besten Berliner Auszubildenden und Absolventen der Weiterbildungsprüfungen statt. Die Laudatio auf die insgesamt 77 Besten hielt Bob Hanning, Geschäftsführer der Füchse Berlin. Die Urkunden überreichte Paul Kündiger, Vorstand der Wirtschaftsjunioren und IHK-Prüfer. Sieben Berliner Azubis haben im bundesweiten Vergleich so gut abgeschnitten, dass sie Anfang Dezember auch als Bundesbeste ausgezeichnet werden. Zu Berlins besten Azubis gehört, wer in der Abschlussprüfung mindestens 92 von 100 Punkten erreicht. Das haben in diesem Jahr 60 Jugendliche und junge Erwachsene geschafft, 34 Männer und 26 Frauen.

feed-image RSS