News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

IHK Wiesbaden und RP Darmstadt veranstalten 10. Symposium zu aktuellen Themen des Abfallrechts am 26. September. Kaum ein anderes Rechtsgebiet in Deutschland hatte in den vergangenen Jahren derart viele Neuerungen zu verzeichnen wie das Abfallrecht. Damit Unternehmer hier immer auf dem neuesten Stand bleiben geben die IHK Wiesbaden und das Regierungspräsidium Darmstadt – Abteilung Arbeitsschutz und Umwelt – bei ihrem jährlichen Abfallrechtstag einen praxisbezogenen Überblick.

In diesem Jahr findet die Reihe zum zehnten Mal statt: Zu den abfallrechtlichen Neuerungen 2017 informiert der 10. Wiesbadener Abfallrechtstag am Dienstag, 26. September, 9 bis 13 Uhr, im Großen Saal der IHK Wiesbaden, Wilhelmstraße 24-26. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen unter Telefon 0611 1500-186 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Der Abfallrechtstag beschäftigt sich auch mit der Einstufung und Entsorgung von Abfällen mit persistenten organischen Schadstoffen – zum Beispiel von HBCD-haltigen Dämmstoffplatten, die in den vergangenen Monaten für Diskussionsstoff gesorgt haben. Ebenso richtet das Symposium den Blick auf die Novellierung der europäischen Abfallrahmenrichtlinie. Nach der Begrüßung durch IHK-Präsident Dr. Christian Gastl und Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid berichten Experten des Regierungspräsidiums über das Verpackungsgesetz, den Wegfall der Heizwertklausel und die Novelle der Gewerbeabfall-, der Entsorgungsfachbetriebe- sowie der Abfallbeauftragtenverordnung.


IHK Wiesbaden
Wilhelmstraße 24-26
65183 Wiesbaden

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®