News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

IHK Wiesbaden diskutiert Reform der Grundsteuer mit Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik – Vorträge und Podiumsdiskussion am 6. Juni - Bis Ende des Jahres soll die Grundsteuer neu geregelt werden. Wird hier die Chance zum Bürokratieabbau genutzt? Und was ist dabei für Unternehmen wichtig?

Das diskutieren  Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik am Donnerstag, 6. Juni, 16 bis 18 Uhr, in der IHK Wiesbaden, Wilhelmstraße 24-26: Der 9. Wiesbadener Steuertag steht unter der Überschrift „Reform der Grundsteuer – Chance auf ein einfaches und unbürokratisches Modell?“ Veranstalter sind die IHK Wiesbaden, die Hochschule RheinMain und die Wirtschaftsjunioren bei der IHK Wiesbaden. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen nimmt bei der IHK Birgit Arnold unter Telefon 0611 1500-186 und per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Nach der Begrüßung durch IHK-Vizepräsidentin Tatjana Trömner-Gelbe und Hochschulpräsident Prof. Dr. Detlev Reymann kommen aufs Podium: Dr. Martin Worms, Staatssekretär im Hessischen Finanzministerium, Jens Gewinnus, Referatsleiter Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer, Einkommensteuer beim DIHK in Berlin und Werner Thumbs, Leiter Steuern bei der Profunda Verwaltungs GmbH / Boehringer Ingelheim. Es moderiert Prof. Dr. Rainer Hartmann, Wiesbaden Business School.



IHK Wiesbaden | Wilhelmstraße 24-26 | 65183 Wiesbaden.