News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Die Nominierungsfrist für  kleine und mittlere Unternehmen für den Großen Preis des Mittelstande endet am 31. Januar. Daran erinnert die IHK als Servicestelle des Wettbewerbs für das Saarland. Gefragt sind besondere Leistungen in den fünf Wettbewerbskriterien „Gesamtentwicklung des Unternehmens“,  „Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen“, „Modernisierung und Innovation“, „Engagement in der Region“ sowie „Service und Kundennähe, Marketing“.

Der Große Preis des Mittelstandes wird alljährlich von der Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung in Zusammenarbeit mit den IHKs und weiteren Wirtschaftsorganisationen vergeben.

Mit der Nominierung von Unternehmen zu diesem Wettbewerb verbinden Kommunen, Institutionen und Verbände effektiv Wirtschaftsförderung und Regionalmarketing. Für die Firmen selbst ist bereits die Nominierung für den Wettbewerb, erst recht die Auszeichnung zum Erreichen der Juryliste, als „Finalist“ oder „Preisträger“, ein Alleinstellungsmerkmal mit vielfältigen Vermarktungsmöglichkeiten. Der Große Preis des Mittelstandes findet  zum 24. Mal statt und hat sich seit der Erstverleihung im Jahr 1995 zu einem der bedeutendsten deutschen Mittelstandswettbewerbe entwickelt.

Weitere Informationen zum „Großen Preis des Mittelstandes“ – wie die Ausschreibung oder die bisherigen Preisträger –  unter www.mittelstandspreis.com. Ansprechpartnerin für die IHK Saarland ist Susanne Bartel, Telefon 0681 9520-340,  eMail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!';document.getElementById('cloak0b90199b76fdbd6b84e852863f1173ba').innerHTML += ''+addy_text0b90199b76fdbd6b84e852863f1173ba+'<\/a>';

IHK Saarland
Franz-Josef-Röder-Straße 9 | 66119 Saarbrücken

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®