News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Wirtschaft, Politik

Lesen Sie hier, was täglich in Wirtschaft und Politik passiert und Handwerk und Gewerbe interessiert. Nachrichten aus der Bundespolitik, aus Landesparlamenten oder Kommunen und Themen und Berichte aus der Wirschaft. Dazu Verbandsnachrichten, News der Gewerkschaften und aus den Sozialen Bereichen.

Fahrverbote  - Mang: "Sehr gut, dass die Landesregierung ankündigt, Rechtsmittel gegen das völlig unverhältnismäßige Urteil zu Fahrverboten in Frankfurt einzulegen!" - Die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände lobt die heutige Ankündigung der Landesregierung, Rechtsmittel gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts Wiesbaden zu Fahrverboten in Frankfurt und gegen den Antrag der Deutschen Umwelthilfe auf einstweilige Anordnung einzulegen. VhU-Präsident Wolf Matthias Mang sagte: "Es ist sehr gut, dass die Landesregierung Rechtsmittel gegen das völlig unverhältnismäßige Urteil zu Fahrverboten in Frankfurt einlegen will. Nahezu alle Wirtschaftszweige wären von Fahrverboten massiv betroffen und haben diese Entscheidung der Landesregierung erwartet."

Arbeitgeber und Gewerkschaft der Metall- und Elektro-Industrie in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland sprechen sich in einer gemeinsamen Erklärung gegen rassistische Hetze und rechtsextreme Gewalt aus. Sie setzen sich für Solidarität und Menschlichkeit in Betrieben und Gesellschaft ein. Vor dem Hintergrund der jüngsten Ereignisse in Chemnitz und Köthen wollen die IG Metall Mitte und die Arbeitgeberverbände ein klares Zeichen gegen Rechtsextremismus und Intoleranz setzen: "Rassismus und Gewalt gegen Menschen anderer Nationalitäten, anderen Denkens oder Glaubens verurteilen wir aufs Schärfste. Dagegen klare Kante zu zeigen, ist die Pflicht von uns allen – in den Betrieben und in der Gesellschaft." Dies erklärten Wolf Matthias Mang für die Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektro-Industrie von M+E MITTE und Jörg Köhlinger, Bezirksleiter der IG Metall Mitte.

Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern - Sozialministerin Schreyer: „Jetzt noch schnell Antrag auf Fördermittel im Ehrenamt stellen“. Alle, die ein Projekt, eine Aktion planen oder eine innovative Idee im Bereich des Ehrenamts haben, können einen Antrag auf Fördermittel bei der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern stellen. Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer, gleichzeitig Vorstandsvorsitzende der Stiftung, ruft dazu auf, jetzt noch schnell einen Antrag zu stellen. „Mit der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern unterstützen wir neue, besonders innovative Initiativen, Projekte und Ideen im Bereich des Ehrenamts.

Fahndungsaktion nach Mindestlohn-Betrügereien - Laufende Kontroll-Offensive im Mindestlohnsektor: Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat die bundesweite Aktion gegen Mindestlohn-Betrüger als „richtigen Schritt, der längst überfällig war“, begrüßt. Die IG BAU fordert darüber hinaus nach dem Vorbild Großbritanniens ein öffentliches Register, in dem die Betriebe aufgelistet werden, die gegen den gesetzlichen Mindestlohn verstoßen. „Auch Arbeitgeber, die Branchen-Mindestlöhne missachten, gehören in dieses Register. Wir brauchen einen ‚Lohnsünden-Pranger‘.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes [1] ist die Produktion im Produzierenden Gewerbe im Juli im Vergleich zum Vormonat um 1,1 % gesunken. [2] Während die Erzeugung im Baugewerbe um 2,6 % zunahm, ging die Industrieproduktion um 1,9 % zurück. In der Industrie fiel der Rückgang im Bereich Investitionsgüter mit 2,5 % am deutlichsten aus. Bei Vorleistungs- und Konsumgütern wurden Produktionseinbußen von 1,4 % bzw. 0,9 % verzeichnet.

feed-image RSS
 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®