News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Wirtschaft, Politik

Lesen Sie hier, was täglich in Wirtschaft und Politik passiert und Handwerk und Gewerbe interessiert. Nachrichten aus der Bundespolitik, aus Landesparlamenten oder Kommunen und Themen und Berichte aus der Wirschaft. Dazu Verbandsnachrichten, News der Gewerkschaften und aus den Sozialen Bereichen.

Ab sofort können überbetriebliche Berufsbildungsstätten höhere Zuschüsse für die digitale Ausstattung erhalten. Das Bundeswirtschaftsministerium fördert bis zu 90 Prozent der Investitionen, wenn sie der Fort- und Weiterbildung dienen. Ziel ist es, die Qualität der beruflichen Weiterbildung von Beschäftigten aus KMU zu verbessern.

Scheuer: 10 Mio. Euro pro Jahr für CO2-arme Lkw - Nur vier Wochen nach dem Startschuss für das BMVI-Förderprogramm "Energieeffiziente und/oder CO2-arme schwere Nutzfahrzeuge" (EEN) sind 29 Anträge für 148 Fahrzeuge eingegangen. Dabei handelt es sich um 122 Erdgas- und 26 Elektrofahrzeuge. Die zu fördernde Summe beläuft sich auf 2,1 Millionen Euro. Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat nun die ersten Zuwendungsbescheide verschickt. Anträge für das Förderprogramm "EEN" können seit 19. Juli 2018 beim BAG gestellt werden.

IG BAU fordert geringeren Einsatz von Pestiziden - Von schätzungsweise mehr als 20.000 Bienenarten weltweit sind in Deutschland rund 560 Arten heimisch. Noch – denn ihr und der Fortbestand anderer sogenannter Bestäubungsinsekten ist gefährdet.  Es könnte sich bald ausgesummt haben in Wäldern, Wiesen und Feldern. Anlässlich des Internationalen Tages der Honigbiene (Anmerkung für die Redaktion: am 18. August) appelliert die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) an die industrielle Landwirtschaft, umzudenken.  Weniger Monokulturen und weniger Einsatz von Pestiziden.

Unterstützung für besonders benachteiligte junge Menschen. Arbeitsministerin Schreyer: „2,6 Millionen Euro zur Verbesserung der Ausbildungschancen“. - Mit sechs neuen Projekten wollen wir besonders benachteiligten jungen Menschen ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen. Dazu Bayerns Arbeitsministerin Kerstin Schreyer: „In Bayern haben Jugendliche die besten Chancen für einen guten Start ins Berufsleben: die Jugendarbeitslosigkeit liegt bei 2,7 Prozent und die Betriebe suchen händeringend Nachwuchs. Dennoch gibt es junge Menschen, die mit erheblichen Schwierigkeiten kämpfen. Sie brauchen spezielle Unterstützung um eine Ausbildung starten zu können.

IG BAU fordert verstätigte Förderung von günstigen Wohnungen. - Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert stärkere Anstrengungen der Politik, den Wohnungsmangel zu beheben. „Haushalte mit mittleren und niedrigen Einkommen finden immer schwerer eine bezahlbare Wohnung. Der Wohnungsmangel wird zum dringendsten sozialen Problem in Deutschland. Das hat die Politik zwar inzwischen erkannt, handelt aber nicht danach, wie die aktuellen Baugenehmigungszahlen des Statistischen Bundesamts zeigen. Statt schöner Worte brauchen wir mehr Geld für den Bau von Sozialwohnungen und bezahlbarem Wohnraum“, sagte der IG BAU-Bundesvorsitzende Robert Feiger.

feed-image RSS
 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®