News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Wirtschaft, Politik

Lesen Sie hier, was täglich in Wirtschaft und Politik passiert und Handwerk und Gewerbe interessiert. Nachrichten aus der Bundespolitik, aus Landesparlamenten oder Kommunen und Themen und Berichte aus der Wirschaft. Dazu Verbandsnachrichten, News der Gewerkschaften und aus den Sozialen Bereichen.

Soli weg für alle! Bund der Steuerzahler kritisiert die aktuellen Soli-Pläne: Keine Tricks! - Der Solidaritätszuschlag muss weg – und zwar für alle! Mit dieser klaren Position setzt sich der Bund der Steuerzahler (BdSt) für ein komplettes Soli-Aus ein. Denn ein Kompromiss, der nur einen Teil der Bürger entlastet oder der im Gegenzug sogar zu höheren Einkommensteuern führt, ist eine Mogelpackung. Wie Medien heute berichtet haben, soll nach Plänen des Bundesfinanzministeriums der Soli zum Teil in die Einkommensteuer integriert werden – dies lehnt der Verband rundweg ab!

„Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung haben erneut abgenommen, die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung nimmt weiter zu und die Nachfrage nach Arbeitskräften ist ungebrochen hoch. Der Aufwärtstrend am Arbeitsmarkt setzt sich somit fort, wenn auch schwächer als in den Wintermonaten.“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, heute anlässlich der monatlichen Pressekonferenz in Nürnberg. Arbeitslosenzahl im Mai: -68.000 auf 2.315.000 Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich: -182.000 Arbeitslosenquote gegenüber Vormonat: -0,2 Prozentpunkte auf 5,1 Prozent

Internationale Top-Unternehmen stellen ihre Beiträge für die Mobilität der Zukunft vor. - Der Wirtschaftstag Japan am 28. Mai 2018 in Düsseldorf stand in diesem Jahr unter dem Motto „Zukunft der Automobilität – Technologische Innovationen aus Deutschland und Japan“. Eröffnet wurde die Fachveranstaltung von Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Oberbürgermeister Thomas Geisel, dem japanischen Generalkonsul Ryuta Mizuuchi und dem Präsidenten der Japanischen Industrie- und Handelskammer Akinori Okumura. In diesem Jahr wurde mit 390 angemeldeten Teilnehmern ein Anmeldungsrekord verzeichnet. Effizienzsteigerung, Leichtbau, vernetztes Fahren: In allen Phasen - von Entwicklung über Produktion bis zur Anwendung - steht die Automobilbranche in Deutschland und Japan vor großen Herausforderungen.

Die betriebliche Ausbildung trägt wesentlich zur Integration junger Geflüchteter bei. Wie geeignet die zahlreichen Unterstützungsmaßnahmen sein können und in welchen Bereichen und welchen Betrieben Geflüchtete vor allem ausgebildet werden, hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in seinem Qualifizierungspanel 2017 erfragt. Befragt wurden sowohl Betriebe, die schon geflüchtete Menschen ausbildeten, als auch solche, die hier noch keine Erfahrungen gesammelt hatten. Im Ergebnis zeigt sich, dass alle Ausbildungsbetriebe die Unterstützungsmaßnahmen überwiegend für geeignet halten. Dies gilt verstärkt für Betriebe, die bereits selbst Geflüchtete ausbilden.

Moderne Ergänzungen zu Gleichberechtigung, Kinderrechten und europäischer Integration. Beispielhafte Partizipation, Erhalt des historischen Kerns gelungen. Die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände gratuliert dem Hessischen Landtag zu seinen Mehrheitsbeschlüssen für eine zukunftsweisende Verfassungsreform. „Die 15 Reformgesetze enthalten nicht nur Bereinigungen und Anpassungen, sondern ergänzen die Verfassung mit Blick auf die Herausforderungen an Staat und Gesellschaft auch um zukunftstragende Ziele“, würdigte VhU-Präsident Wolf Matthias Mang die Landtagsbeschlüsse.

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®