News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 


Regionalmanagement bietet eine neue digitale Schnittstelle für Gründungen, - Um einen Anlaufpunkt und eine Schnittstelle für Gründungsinteressierte in Mittelhessen zu bieten, hat das Regionalmanagement Mittelhessen die neue Website „Foundershub Mittelhessen“ eröffnet. Im Rahmen des Projektes „Ökosytem Digital-Gründung-Innovation Mittelhessen“ (DiGIMit) steht nun der Startup-Szene eine digitale Plattform zu Verfügung, die Informationen zu Veranstaltungen, Ansprechpartnern und Neuigkeiten bündelt. Jens Ihle, der Geschäftsführer der Regionalmanagement Mittelhessen GmbH erklärt: „Seit 2019 intensivieren wir zusammen mit vielen Partnern unsere Arbeit im Themenfeld Digitalisierung, Innovation und Gründung mit dem Ziel, die Talente, den Mittelstand und die Hochschulen miteinander zu vernetzen.“ Was noch fehlte, war ein Werkzeug zur weiteren Dynamisierung dieser Vernetzung. „Deswegen haben wir die Plattform des „Foundershub Mittelhessen“ geschmiedet: Übersicht und Information sind die beste Basis für Zusammenarbeit und neue Ideen. Ich lade alle interessierten Unternehmen und Institutionen ein, den Hub zu bespielen und ihn somit noch attraktiver zu machen.“

Zusammen gefasst bündelt die Website in intelligenter Weise alles, was Gründende brauchen: passende Veranstaltungen, das Neueste aus der Szene und mit der Hilfe einer Abfragemaske genau die richtige Ansprechperson. Betreut wird das aus Mittel des Europäischen Fonds für die regionale Entwicklung kofinanzierte Projekt durch Benjamin Stuchly, der als Ökosystemmanager beim Regionalmanagement Mittelhessen arbeitet: „Unser Anspruch ist es, Interessierten an der mittelhessischen Gründungsszene zusammen mit unseren Partnern eine zielgerichtete, gebündelte Anlaufstelle zu bieten. Wir haben das mittelhessische Schaufenster für die Szene: dadurch ist jedem jederzeit möglich, in die Welt der Gründenden einzutauchen. Egal ob aus dem Handwerk, der Industrie oder der Hochschule, ob neben- oder hauptberuflich.“

Nach einem Ausschreibungsverfahren wurde die heimische Agentur GAL Digital GmbH für die Umsetzung ausgewählt. Geschäftsführer Daniel Gal erläutert die Technik des Foundershubs: „Wir setzen auf den führenden Standard für Webanwendungen Pimcore. Die robuste, modulare, offene und servicezentrierte Architektur ist zu 100 Prozent schnittstellengesteuert. Das ermöglicht das Wachstum und der Einsatz neuer Funktionen ist damit weniger zeitaufwändig als bei anderen Systemen. Schließlich erweitert sich die Plattform automatisch um Veranstaltungen und Neuigkeiten aus anderen mittelhessischen Angeboten, um dem Anspruch eines Hubs gerecht zu werden.“ Der Auftrag ist für die Agentur aus Hungen-Obbornhofen etwas Besonderes: „GAL Digital engagiert sich mit Vorträgen, Geld, Beratung und Workspace-Plätzen seit vielen Jahren für Gründerinnen und Gründer in Mittelhessen. Daher ist dieses Projekt für uns nicht eine weitere Referenz, sondern eine echte Herzensangelegenheit – denn innovative Gründungen befriedigen unser Bedürfnis nach Neuem, sie bereichern die Vielfalt unserer Heimat und schaffen regionale Arbeitsplätze.“

Das neue Angebot des Regionalmanagements wird begleitet von Angeboten in den sozialen Netzwerken sowie einem kostenfrei abonnierbaren Newsletter. Mehr auf https://www.foundershub-mittelhessen.de/ 

Regionalmanagement Mittelhessen GmbH | Georg-Schlosser-Straße 1, 35390 Gießen