News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

„Sprungbrett“ ins Berufsleben - Jugendliche können sich auf der Ausbildungs- und Studienmesse „Sprungbrett“ am 24. und 25. September in Ludwigshafen über die glänzenden Jobaussichten im Handwerk informieren – live vor Ort und virtuell. - Starten statt warten: Wer noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist, hat bei der Messe „Sprungbrett“ am 24. und 25. September in der Ludwigshafener Friedrich-Ebert-Halle die Möglichkeit, am Stand der Handwerkskammer der Pfalz eine freie Lehrstelle im Handwerk zu ergattern. Denn eine handwerkliche Ausbildung kann auch über den üblichen Ausbildungsbeginn im August oder September hinaus jederzeit begonnen werden.

Aber auch, wer einfach nur mal in die über 130 verschiedenen Berufe im Handwerk hineinschnuppern möchte, ist bei den Ausbildungsexpert*innen der Handwerkskammer genau richtig. Sie geben wertvolle Tipps zu Berufswahl, Bewerbung und zum Start in die Ausbildung.
Das Besondere der diesjährigen Messe: Sie findet erstmals als hybride Veranstaltung statt. Parallel zur Präsenzmesse vor Ort in der Friedrich-Ebert-Halle wird es einen virtuellen „Zwilling“ geben. Im digital nachgebauten Pfalzbau wird die Handwerkskammer einen virtuellen Messestand betreuen, an dem sich die Jugendlichen per Chat oder Video Call beraten lassen können. Jeder Teilnehmer bekommt dafür seinen eigenen kleinen Avatar, mit dem er sich im virtuellen Raum frei bewegen und Kontakt aufnehmen kann.

Öffnungszeiten Live & Digital

Freitag, 24.09.2021:      9 bis 16:30 Uhr
Samstag, 25.09.2021:    9 bis 16:30 Uhr


Für den Besuch der Präsenzmesse können kostenfreie Tickets für einen Timeslot von je 1,5 Stunden über die Website der Messe gebucht werden:
https://sprungbrett-lu.de/dein-messebesuch

Außerdem gilt die 3G-Regel. Sollte die Präsenzmesse kurzfristig abgesagt werden müssen, wird die digitale Veranstaltung in jedem Fall stattfinden.
Kontakt für Rückfragen bei der Handwerkskammer der Pfalz: Julia Weber, Tel.: 0631 / 3677-272; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Handwerkskammer der Pfalz

 

Am Altenhof 15

 

67655 Kaiserslautern