Über 100.000 Handwerksbetriebe suchen und finden in der handwerkernachrichten-Betriebesuche.

 
News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

02.08.2022 - Junghandwerker und Junghandwerkerinnen können sich noch bis zum 22. August bewerben - Jedes Jahr treten die besten Nachwuchskräfte beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW – Profis leisten was) an. Neben Spaß und Anerkennung erhalten die Junghandwerker*innen die Chance, sich ein Stipendium in Höhe bis zu 8.100 Euro, verteilt auf drei Jahre, für fachliche Lehrgänge zu sichern.

Über die Handwerkskammer Dortmund können sich junge Spitzenkräfte aus der Region noch bis Montag, 22. August, anmelden. Die Besten der Besten Beim Leistungswettbewerb haben die besten Nachwuchskräfte aus dem Handwerk die Möglichkeit, ihr Können zu zeigen. „Alle, die ihre Gesellenprüfung mindestens mit der Note ,gut‘ abgeschlossen haben und zu diesem Zeitpunkt nicht älter als 27 Jahre waren, können mitmachen“, sagt Jörg Hamann, Ausbildungsberater bei der Handwerkskammer (HWK) Dortmund. Er freut sich jedes Jahr aufs Neue über die motivierten Junghandwerker*innen und weiß: „Mitmachen lohnt sich!“.

Eine Sieger-Urkunde, ergänzt er, mache sich zudem gut in den Bewerbungsunterlagen. Die Sieger*innen auf Kammer- und Landesebene werden anhand der Ergebnisse der praktischen Prüfungsbereiche der Abschluss- und Gesellenprüfung ermittelt. Auf Bundesebene müssen sich die Teilnehmer*innen entweder bei praktischen Wettbewerben beweisen oder ihre Gesellenstücke und Prüfungsarbeiten bewerten lassen.

Förderung für Sieger Die ersten drei Gewinner*innen des PLW auf überregionaler Ebene oder Junghandwerker*innen, die ihrer Abschlussprüfung mindestens mit 87 Punkten bestanden haben, können sich bei der HWK Dortmund für ein Weiterbildungsstipendium der „Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB)“ bewerben. Mit dem Stipendium können fachliche Lehrgänge finanziert werden, zum Beispiel zur Handwerksmeisterin oder zum Handwerksmeister sowie Sprachkurse und Auslandsaufenthalte.

In ausgewählten Gewerken haben die Bundessieger*innen sogar die Chance, an den EuroSkills – die Europameisterschaft der Berufe – teilzunehmen. www.hwk-do.de/plw

Foto © ZDH/Boris Trenkel & Peter Lorenz

Handwerkskammer Dortmund
Ardeystraße 93
44139 Dortmund

 


NEUE WEBSEITE für Handwerker und Gewerbebetriebe - hier kostenlos erstellen - mit Bild und Text und Link!

Webseite kostenlos für Handwerks- und Gewerbebetriebe. Keine Kostenfallen - keine Zeitbeschränkung. - Möchten Sie Ihren Betrieb in den handwerkernachrichten präsentieren? Wir schenken Ihnen ein kostenloses Firmen-Portrait in unserer Regio-Betriebesuche ! Auch Kammern und Innungen erhalten hier ebenfalls eine kostenlose Webpräsentation.
Keine Kosten - keine Gebühren! Nur als Benutzer registrieren! 
  ( Blaue Kopfleiste oben rechts am Anfang der Webseite! ) >>>>>> Mehr Info hier!

>>   Bereits in der Betriebesuche eingetragen?  Wollen Sie Ihre WEBSEITE jetzt bearbeiten?  - hier einloggen   -   <<

       ______________________________________________________________________________________________________________________________________