News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Meisterprämie soll weiterlaufen - Präsident begrüßt Entscheidung des Wirtschaftsausschusses. - Die Anerkennungsprämie in Höhe von 4.000 Euro soll über 2019 hinaus für mehr Meister im Handwerk sorgen. - Gute Nachricht aus dem Wirtschaftsausschuss des Niedersächsischen Landtages: Die Meisterprämie soll über 2019 hinaus fortgeführt werden. Im Februar muss der Landtag das Vorhaben noch endgültig beschließen. Jede Handwerksmeisterin und jeder Handwerksmeister, die ihre Prüfungen erfolgreich abgelegt und ihren Hauptwohnsitz oder Beschäftigungsort in Niedersachsen haben, erhalten eine Anerkennungsprämie in Höhe von 4.000 Euro. Dies gilt seit dem 1. September 2017 befristet bis zum 31. Dezember 2019. Die Beantragung läuft über ein Online-Formular der NBank.

 „Mit der Fortführung der Meisterprämie setzt die Landesregierung ein deutliches Signal für die Gleichstellung der beruflichen und akademischen Bildung“, kommentierte Albert Lienemann, Präsident der Handwerkskammer für Ostfriesland, das Vorhaben. Seit Anfang der Neunzigerjahre habe sich die Zahl der Meisterabschlüsse im Land halbiert. Dies sei eine Entwicklung, die das Handwerk hart treffe und einen besonderen politischen Handlungsbedarf für diesen Wirtschaftsbereich erforderlich mache, so Lienemann weiter. „Für die ostfriesische Wirtschaft ist es wichtig, dass der Meister durch diesen Beschluss gestärkt wird. Schließlich soll die Versorgung mit fachlich guten handwerklichen Leistungen auch in Zukunft gesichert sein.“ Lienemann sieht die Meisterprämie als eine Form der Wertschätzung für die Leistung der Meister sowie einen Anreiz für junge Menschen, sich überhaupt auf den Weg einer Meisterausbildung zu begeben. „Das Handwerk bietet mit seiner Fortbildung vielen jungen Menschen die Chance auf einen sozialen Aufstieg – auch außerhalb des akademischen Werdegangs", sagte der Handwerkskammerpräsident.

Informationen zur Meisterausbildung und zur Meisterprämie gibt es auf der Webseite der Handwerkskammer unter www.hwk-aurich.de. Ansprechpartner ist Johannes Best, erreichbar unter der Telefonnummer 04941 1797-35 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Foto: HWK / W.Feldmann

Handwerkskammer für Ostfriesland
Straße des Handwerks 2
26603 Aurich

 

 
 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®