News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Handwerk, Handel, Verbände

Nachrichten, Tipps und Hinweise für Handwerk, Handel und Gewerbe

Nachrichten für den Handwerker aus Berufswelt, Wirtschaft und Politik. Tipps und Hinweise zu neuen Gesetzen und Arbeitsvorschriften. Täglich aktuell.

BANS- Vorstand (von links: Volker Knist, Peter Badt, Dr. Mathias Hafner, Olaf Novak)  mit IHK-Präsident Dr. Hanno Dornseifer und Staatssekretär Jürgen Barke - Business Angels Netzwerk Saarland mit positiver Jahresbilanz - Neujahrsempfang am 16. Januar in der IHK. - Auf dem diesjährigen Neujahrsempfang des Business Angels Netzwerks Saarland (BANS) am 16. Januar in der IHK zog die Führung des Netzwerks eine positive Bilanz für das Jahr 2017. Nach Angaben  der Vorstandsmitglieder Peter Badt, Volker Knist, Olaf Novak sowie  BANS- Geschäftsführer Dr. Mathias Hafner haben im vergangenen Jahr nahezu 100 Gründerteams Kontakt zum Netzwerk aufgenommen. Davon wurden 35 innovative junge Unternehmen neu in die Betreuung durch Mentoren aus dem BANS aufgenommen – eines weniger als im Vorjahr. Das Netzwerk führte zwölf Gründertreffs durch, in denen Start-Ups ihre Geschäftsmodelle präsentierten.

Neue Aufgaben für nachhaltiges Biogas in der Energiewende - Klimaschutz muss jetzt umgesetzt werden! Strom aus Biogas statt aus Kohle muss Wind- und Sonnenstrom unterstützen. Nachhaltig durch Nachrüstung bestehender Biogas-Anlagen und mit Ökologischen Leitplanken. Mit zunehmendem Fortschritt der Energiewende erhält Biogas neue wichtige Aufgaben in einer sicheren nachhaltigen Stromversorgung für Deutschland. Strom aus Wind und Sonne hängen ab von Tageszeit, Wetter und Jahreszeit. Flexible und richtig gesteuerte Biogasanlagen ergänzen die Stromversorgung durch die fluktuierende Wind- und Sonnenenergie. Aber Biogasanlagen können ihre Fähigkeiten bislang nur völlig unzureichend nutzen, weil zu viele Kohlekraftwerke den Markt mit Klima-schädlichem Strom überschwemmen.

2017 ist die Zahl der Ausbildungsunternehmen in Berlin gestiegen: Insgesamt 5.018 Unternehmen haben im vergangenen Jahr junge Menschen ausgebildet. Das sind 99 Betriebe mehr als noch 2016 (4.919 Unternehmen). „Diese Zahlen belegen, dass die Wirtschaft ihre Verantwortung für den beruflichen Nachwuchs ernst nimmt“, so Dr. Beatrice Kramm, Präsidentin der IHK Berlin. „Das Fundament der dualen Ausbildung ist damit weiter gestärkt. Die Herausforderung liegt darin, die Ausbildungsplätze auch besetzen zu können.“

Seit Januar 2018 müssen BAFA-Anträge immer vor Beginn der Maßnahme per Online-Formular gestellt werden. - Zum Jahresbeginn 2018 wurde die Förderung für Pelletfeuerungen im Marktanreizprogramm (MAP), BAFA-Teil, auf ein zweistufiges Verfahren umgestellt. Das heißt, Anträge müssen immer vor Maßnahmenbeginn beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eingehen. Erst dann darf der Auftrag an den Heizungsbauer erteilt werden. Zudem müssen Antragsformulare seit Jahresbeginn online ausgefüllt und versendet werden.

 

Pelletkaminöfen erreichen in der Regel die beste Effizienzklasse A++.  - Seit dem 1. Januar 2018 gilt das EU-Energieeffizienzlabel auch für Pelletkaminöfen. Zu labeln sind auch Pelletkaminöfen mit Wassertasche, die hydraulisch in das Heizungssystem eingebunden sind. Per Ampelfarbe wird die Klasse kenntlich gemacht: Je grüner, desto besser. Die Skala der Energieeffizienzklasse reicht bei Holzöfen von A++ bis G. Pelletkaminöfen arbeiten hocheffizient. Sie erreichen in der Regel die beste Effizienz-klasse A++.

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®