News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Arbeit, Ausbildung, Tarife

Alles zum Thema Ausbildung, Fort-und Weiterbildung. Hinweise und Termine zu Meisterkursen. Neue Jobs, Arbeitsangebote und Stellenausschreibungen.

Wieder stärkerer Anstieg - Die tariflichen Ausbildungsvergütungen sind im Jahr 2018 im bundesweiten Durchschnitt um 3,7 % gestiegen. Der Vergütungsanstieg fiel damit stärker aus als 2017 (2,6 %). Bundesweit lagen die tariflichen Ausbildungsvergütungen 2018 bei durchschnittlich 908 € brutto im Monat. In Westdeutschland wurde ein durchschnittlicher Betrag von 913 € erreicht, in Ostdeutschland waren es 859 €. Prozentual wurden die tariflichen Ausbildungsvergütungen 2018 im Osten (3,9 %) etwas stärker erhöht als im Westen (3,6 %). Der Abstand im Tarifniveau blieb aber unverändert: Im Osten wurden wie im Vorjahr 94 % der westdeutschen Vergütungshöhe erreicht. Zu diesen Ergebnissen kommt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in der Auswertung der tariflichen Ausbildungsvergütungen für das Jahr 2018.

Mit dem Gründerstipendium.NRW ging ein neuer Baustein der Landesinitiative „Neue Gründerzeit NRW“ an den Start. Das STARTERCENTER der Industrie- und Handelskammer zu Essen (IHK) ist Leadpartner des akkreditierten Gründernetzwerkes in der MEO-Region, über die auch die Empfehlung für die Vergabe der Fördermittel erteilt wird. Die nächste Jury-Sitzung findet am 29. Januar 2019 statt – Bewerbungen sind bis zum 22. Januar 2019 möglich.

­

Gap Year – die Lücke sinnvoll schließen Das bundesweite Einstieg Magazin erscheint am 5. November – Fremde Länder bereisen, neue Leute kennenlernen, spannende Erfahrungen sammeln. Viele Jugendliche entscheiden sich nach dem Schulabschluss für einen Auslandsaufenthalt. Mit dem Titelthema „Gap Year“ erscheint am 5. November die neue Ausgabe des Einstieg Magazins. Wege ins Ausland gibt es viele, das Berufswahlmagazin stellt die ganze Palette der Auslandsprogramme vor: Work & Travel, Au-pair, Sprachreise, Freiwilligendienst, Auslandspraktikum und Auslandssemester.

Projekt „Digiscouts“ vor dem Start: Die IHK beteiligt sich am Projekt „Azubis als Digitalisierungsscouts in Unternehmen“. Ziel ist es, die digitalen Kompetenzen von Auszubildenden zu nutzen, um Digitalisierungspotentiale in Unternehmen zu identifizieren und umzusetzen. Rund 80 Berliner Unternehmen, die beim Projekt Digiscouts mitmachen wollen, treffen sich heute im Ludwig Erhard Haus zur Auftaktveranstaltung. Gefördert wird das Projekt Digiscouts vom Bundeswirtschaftsministerium, fachlich begleitet und unterstützt vom RKW Kompetenzzentrum.

30 Jahre Berufsinformation der M+E-Industrie: vom Gelenkbus zum InfoTruck. Bereits 450.000 Jugendliche nutzten die mobile Berufsinformation der größten hessischen Industrie // 4.000 Azubis starten pro Jahr. -    Am 19. Oktober 1988 starteten HESSENMETALL und Gesamtmetall die mobile Berufsinformation mit der Präsentation des ersten InfoMobils – einem umgebauten Gelenkbus – in Frankfurt am Main. Heute – drei Jahrzehnte später – eröffnen zehn M+E-InfoTrucks bundesweit Schülerinnen und Schülern mit modernsten Medien und Hands on-Experimenten die Faszination neuester Technik in der Metall- und Elektroindustrie. Internet- und Social Media-Angebote stellen zusätzliche Informationen für die Jugendlichen bereit, plus spezielle Informationen für interessierte Eltern und Lehrkräfte.

feed-image RSS
 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®