News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Arbeit, Ausbildung, Tarife

Alles zum Thema Ausbildung, Fort-und Weiterbildung. Hinweise und Termine zu Meisterkursen. Neue Jobs, Arbeitsangebote und Stellenausschreibungen.

Metall- und Elektroberufe zukunftsfest gestaltet. - Wie kaum eine andere Berufsgruppe stehen die industriellen Metall- und Elektroberufe im Blickpunkt, wenn es um die fortschreitende Digitalisierung der Arbeitswelt geht. Gemeinsam mit den Sozialpartnern und Sachverständigen aus der betrieblichen Praxis hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Auftrag der Bundesregierung daher die Ausbildungsordnungen von elf Metall- und Elektroberufen an die neuen Herausforderungen angepasst. Digitalisierung der Arbeit, Datenschutz und Informationssicherheit werden feste Bestandteile der Ausbildung. Eine Reihe von wählbaren Zusatzqualifikationen gibt den im Digitalisierungsprozess unterschiedlich aufgestellten Betrieben zudem die Möglichkeit, gezielt Kompetenzen für den digitalen Wandel aufzubauen. Die Änderungen treten zum 1. August 2018 in Kraft.

Schülerinnen und Schüler können die Sommerferien noch für ein Orientierungspraktikum nutzen. Kurz vor Beginn der Sommerferien hat die Handwerkskammer Hannover eine gute Nachricht für alle Schulabgängerinnen und Schulabgänger. Im Handwerkskammerbezirk Hannover stehen zurzeit noch rund 750 freie Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Vier Projekte ausgezeichnet - "Nachwuchssicherung und Karriereförderung durch berufliche Bildung" - so lautete das Thema des diesjährigen Wettbewerbs um den "Hermann-Schmidt-Preis". Der Verein "Innovative Berufsbildung" identifizierte und prämierte damit gezielt vier Projekte aus Melle, Dortmund, Jena und Cloppenburg, die beispielhafte Modelle entwickelt und umgesetzt haben. Die Wahl des Wettbewerbsthemas erfolgte vor dem Hintergrund, dass die Zahl der pro Jahr neu abgeschlossenen dualen Ausbildungsverträge in den vergangenen zehn Jahren deutlich zurückgegangen ist. Dies geht in erheblichem Maß auf den Rückgang der Zahl von Schulabgängerinnen und -abgängern zurück, doch entscheiden sich auch mehr junge Menschen heutzutage für ein Studium an einer Universität oder Fachhochschule.

Ausbildung, Studium und Gap Year auf einem Portal – mehr nutzwertige Inhalte und neue Features – stärkere Online- und Offline-Verknüpfung. - Das Zukunftsportal einstieg.com macht Berufswahl noch einfacher. Es vereint ab sofort alle Informationen zu den drei relevanten Wegen nach dem Schulabschluss – Ausbildung, Studium und Gap Year. Das Portal hat mit dem Relaunch nicht nur ein neues Look & Feel erhalten, sondern bietet den jugendlichen Usern neue Inhalte und Features, die bei der Zukunftsplanung von der Suche bis zur Bewerbung helfen.

"Die berufliche Bildung muss zum Taktgeber für die Arbeitswelt der Zukunft werden! Denn kein Bildungs- und Qualifizierungsweg ist so gut geeignet, um die Menschen auf die betrieblichen Anforderungen von morgen vorzubereiten. Dafür müssen jedoch vor allem die Potenziale besser genutzt werden, die mit der Digitalisierung gerade für die berufliche Aus- und Weiterbildung verbunden sind. Dann erhält die berufliche Bildung auch wieder die Wertschätzung, die sie verdient." Das erklärte der Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Friedrich Hubert Esser, zum Abschluss des BIBB-Kongresses 2018 in Berlin. Zwei Tage lang hatten rund 900 Berufsbildungsexpertinnen und -experten aus 25 Ländern unter dem Motto "Für die Zukunft lernen: Berufsbildung von morgen - Innovationen erleben" über die aktuellen Herausforderun¬gen und Perspektiven der beruflichen Bildung intensiv diskutiert.

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®