News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Arbeit, Ausbildung, Tarife

Alles zum Thema Ausbildung, Fort-und Weiterbildung. Hinweise und Termine zu Meisterkursen. Neue Jobs, Arbeitsangebote und Stellenausschreibungen.

Augen auf! Bunte Plakate-Aktion zu Handwerksberufen - Wer hätte gewusst, dass ein Sattler nicht nur Reitsättel herstellt, sondern auch Motorradsitze? Oder dass ohne den Chirurgiemechaniker Fachärzte bei Operationen nicht weit kommen würden? Und was macht eigentlich ein Vergolder? Viele der über 130 Ausbildungsberufe im Handwerk hat man sicherlich schon einmal gehört. Aber was steckt hinter den Tätigkeiten?

Seit Ende Mai absolvieren zwölf junge Männer aus verschiedenen Ländern die „Berufsorientierung für Flüchtlinge“ (BOF). Dafür werden Handwerksbetriebe aus verschiedenen Gewerken gesucht, die zwischen dem 3. Juli und 28. Juli 2017 ein vierwöchiges Praktikum anbieten würden. 

Zeit bis Schuljahresende für Praktika nutzen. Im Handwerk ist Köpfchen gefragt. - Die Zeit bis zum offiziellen Start des Ausbildungsjahres wird kürzer und immer noch sind offene Lehrstellen im Kammerbezirk der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald gemeldet. Die knapp 250 freien Stellen warten auf motivierte junge Menschen, die am Ende vom Tag sehen wollen, was sie geleistet haben. Vor allem in den Elektroberufen, im Bau und im Bereich Sanitär-, Klima- und Heizungstechnik werden Leute gesucht, die nicht nur anpacken können, sondern auch Köpfchen zeigen.

Mehr Englisch, mehr Sicherheit, mehr Service - Die beiden kaufmännischen Ausbildungsberufe im Luftverkehr - "Luftverkehrskaufleute" und "Servicekaufleute im Luftverkehr" - starten neu durch. Gemeinsam mit den Sozialpartnern und Sachverständigen aus der betrieblichen Praxis hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Auftrag der Bundesregierung die Berufsausbildungen grundlegend modernisiert. Sie bilden nun eine Berufsgruppe, bleiben aber eigenständig.

Unter Federführung des Deutschen Kompetenzzentrums für Ausbau und Fassade (KomZet) haben berufliche Schulen, die Knauf Akademie und weitere Bildungsexperten mit dem Ausbildungsmodell zum Ausbau-Manager eine völlig neue Karrierechance im Stuckateur-Handwerk entwickelt. Der Ausbau-Manager vereint die handwerkliche Praxis mit qualifiziertem Unternehmensmanagement. Gerade für Berufsstarter, denen ein Studium zu theoretisch aufgebaut ist, die von Anfang an Geld verdienen und am Ende des Tages sehen möchten, was sie erreicht haben, ist die kombinierte Ausbildung besonders geeignet.

feed-image RSS
 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®