News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Kirche

Besinnung und Gebet - Innere Ruhe und Einkehr - Spiritualität und Glaube im Leben und Beruf. Lesen Sie hier Berichte und Nachrichten rund um den Themenkreis Handwerk und Kirche.

Das Erzbistum Köln hat seit Anfang des Jahres einen neuen Beauftragten für Homosexuellenpastoral. Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki hat diese Aufgabe zum 1. Januar 2018 dem Theologen Dr. Holger Dörnemann übertragen. Die Anerkennung und den Schutz der sexuellen Identität jedes Menschen sieht Holger Dörnemann als zentrales Anliegen in seinem neuen Aufgabengebiet der Homosexuellenpastoral.

Karnevalisten aus Köln und Umgebung feiern am Donnerstag, 4. Januar, gemeinsam mit Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki, dem Kölner Stadtdechanten Monsignore Robert Kleine sowie dem evangelischen Stadtsuperintendenten Rolf Domning einen Wortgottesdienst zur Sessionseröffnung. Beginn ist um 18:30 Uhr im Kölner Dom. Das Kölner Domradio überträgt den Gottesdienst live im Internet. Die Kollekte kommt in diesem Jahr der Karnevalsnäherei „casa blanca“ zugute, einem sozialen Projekt des Sozialdienstes Katholischer Frauen (SKF). Dort finden Frauen, die von Arbeitslosengeld II leben und Probleme beim Wiedereinstieg in den Beruf haben, eine Beschäftigung.

Kardinal Woelki sendet Sternsinger aus - Tausende Sternsinger hat der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki am Donnerstag, 28. Dezember, im vollbesetzten Kölner Dom ausgesendet. Der Kardinal begrüßte die Kinder „unmittelbar in der Nähe der heiligen drei Könige, die hier vorne in dem großen goldenen Schrein ruhen.“ Traditionell ziehen die Mädchen und Jungen um den Jahreswechsel von Haus zu Haus, bringen den Menschen den Segen und sammeln Spenden für das Kindermissionswerk Die Sternsinger. Das Hilfswerk unterstützt Projekte auf der ganzen Welt. In diesem Jahr rückt es beispielhaft das Engagement gegen Kinderarbeit in Indien in den Blickpunkt.

„Für immer zusammen – Auf dem Weg zur sakramentalen Ehe“ - Am heutigen Sonntag, den 31. Dezember 2017, begeht die katholische Kirche in Deutschland den Familiensonntag, der 1976 zum ersten Mal gefeiert wurde. 2015 haben die deutschen Bischöfe beschlossen, den Familiensonntag auf das Fest der Heiligen Familie, den Sonntag der Weihnachtsoktav, zu legen. Der Familiensonntag 2017 wird in ein Jahresthema, das „familienpastorale Jahresmotto“, eingebettet. Dieses lautet bis zum Ende des Kirchenjahres 2018 „Für immer zusammen – Auf dem Weg zur sakramentalen Ehe“. Diözesen, Gemeinden, Verbände und kirchliche Einrichtungen sind eingeladen, dem Thema eigene Veranstaltungen und Initiativen zu widmen und das Jahresmotto – möglicherweise auch an einem anderen Sonntag – aufzugreifen.

Heinrich Bedford-Strohm zum Jahresbeginn 2018. - Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, ermutigt zum Jahreswechsel dazu, sich auf die „wesentlichen Lebensquellen“ und die „Fülle des Lebens“ zu besinnen. „Das ist vielleicht das Wichtigste im Deutschland des Jahres 2018, einem reich gesegneten Land, in dem dennoch Knappheitsgefühle und Verlustangst überhand zu nehmen drohen: dass wir herausfinden aus dem Gefühl, zu kurz zu kommen. Und dass wir entdecken, aus welcher Fülle wir leben dürfen“, so der Ratsvorsitzende.

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®