News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Beruf, Gesundheit, Umwelt

Aktuelle Berichte und Informationen zu Themen " Gesundheit im Beruf " - " Gesundheitsvorsorge in Betrieben " - " Berufskrankheiten und Tipps zur Prävention und Heilung. "

Weit hergeholt klingt es nicht: Wer Gewicht verliert und das auch tuen möchte, ist glücklich. US-amerikanische Forscher nahmen nun die Lebensqualität von Personen unter die Lupe, die zunächst Gewicht im Rahmen einer 14-wöchigen intensiven Lebensstilintervention verloren hatten und im Anschluss an einem fast 1-jährigem (52 Wochen) Programm zur Aufrechterhaltung des Gewichtsverlustes teilnahmen. 137 erwachsene Personen mit stark ausgeprägtem Übergewicht (Adipositas), die im Durchschnitt 46 Jahre alt waren, hatten an einem intensiven Programm zur Änderung des Lebensstils (verbesserte Ernährung, mehr Bewegung) teilgenommen und dabei mindestens 5 % ihres Ausgangsgewichts verloren.

Resveratrol findet sich in Pflanzen wie Himbeeren, Pflaumen, Erdnüssen, im japanischen Staudenknöterich und in Weintrauben – und daher auch vor allem in rotem Traubensaft und Wein. Resveratrol gilt als wahres Wundermittel. Immer wieder zeigen Studien auch Effekte für die menschliche Gesundheit. Resveratrol soll als Anti-Aging-Mittel wirken und gegen Krebs, Herzkrankheiten, Autoimmunerkrankungen, hohe Blutzuckerwerte und Alzheimer helfen. Daher gibt es den Stoff mittlerweile auch als Nahrungsergänzungsmittel zu kaufen. Studien haben schon einen positiven Effekt von Resveratrol auf Entzündungen bei Mäusen mit Arthritis gezeigt. Wissenschaftler aus Saudi-Arabien und Ägypten untersuchten jetzt den Effekt von Resveratrol bei Patienten mit rheumatoider Arthritis.

Die Fortschritte in der mobilen Technologie bieten eine zunehmend gute Grundlage für die Entwicklung neuartiger Therapieansätze. Obwohl in diesem Gebiet viel investiert und programmiert, reichlich beworben und der gesamten Bevölkerung zugänglich gemacht wird, ist die Datenlage zum tatsächlichen Nutzen mobiler Apps bisher sehr dünn. Die internationale Forschergruppe um Dr. Firth von der Universität von Manchester (UK) führte nun eine Übersichtsstudie zum Vergleich verschiedener mobiler App-Angebote und ihrer Wirksamkeit bei Depressionen durch.

Zu 21 Krankheitsbildern finden Patienten nun neueste Studien- und Forschungsergebnisse. Das DeutscheGesundheitsPortal – ein Startup aus Köln – macht jetzt Wissen über schwere Krankheiten transparent und für Patienten und Angehörige kostenlos verfügbar. Neben dem Online-Portal gibt es ganz neu auch eine App. Zu derzeit 21 schweren und meist chronischen Erkrankungen recherchieren die WissenschaftlerInnen des Instituts täglich weltweit in medizinisch-wissenschaftlichen Datenbanken nach neuesten Studien, fragen in Forschungsinstituten und Kliniken nach neuen Forschungsergebnissen und lesen vielfältige medizinische Fachzeitschriften. Die meist englischsprachigen wissenschaftlichen Veröffentlichungen werden laienverständlich auf Deutsch zusammengefasst und zur Verfügung gestellt.

Weihrauch kennen die meisten als Räucherwerk aus der Kirche. In verschiedenen Religionen hat Weihrauch eine sehr lange Tradition, bereits die alten Ägypter verwendeten das getrocknete Harz des Weihrauchbaums. Weniger bekannt dürfte sein, dass Weihrauch früher auch als pflanzliches Heilmittel eingesetzt wurde. War es doch eine Zeit lang in Vergessenheit geraten, entdeckte ein Pharmakologe 1991 mögliche entzündungshemmende Eigenschaften von Weihrauch. Das passt dazu, dass es früher als entzündungshemmendes, schmerzlinderndes und antibakterielles pflanzliches Heilmittel galt. In Europa wurde es früher sogar bereits zur Behandlung von rheumatischen Erkrankungen eingesetzt.

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®