News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Beruf, Gesundheit, Umwelt

Aktuelle Berichte und Informationen zu Themen " Gesundheit im Beruf " - " Gesundheitsvorsorge in Betrieben " - " Berufskrankheiten und Tipps zur Prävention und Heilung. "

 

Yoga ist effektiv bei milden bis moderaten chronischen Schmerzen im unteren Rücken, unklar ist allerdings wie Yoga im Vergleich zur Physiotherapie abschneidet. Die Studie von Saper et al. (2017) analysierte, ob Yoga im Vergleich zu Physiotherapie bei der Behandlung von chronischen Schmerzen im unteren Rücken nicht unterlegen ist. Es wurden 320 Patienten mit Rückenschmerzen eingeschlossen, die in 3 Gruppen aufgeteilt wurden.

Zur Früherkennung von Prostatakrebs wird neben dem PSA-Test auch eine Ultraschall-Untersuchung als Individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) angeboten. Der IGeL-Monitor hat keine wissenschaftlichen Studien zu Nutzen und Schaden der Untersuchung gefunden. Weil solche Untersuchungen jedoch immer schaden können, wird diese IGeL mit "tendenziell negativ" bewertet.

Bluthochdruck könnte ein bedeutsamer Risikofaktor für die Entwicklung einer Kniearthrose sein. Die Studie von Zhang et al. (2017) untersuchte diesen Zusammenhang genauer und wertete dazu die Ergebnisse von Kohorten- und Querschnittsstudien aus. Bei einer Kohortenstudie werden Personen mit bzw. ohne eine Exposition (in diesem Fall Bluthochdruck) über einen definierten Zeitraum beobachtet werden, um Unterschiede im Auftreten der Zielerkrankung (hier: Kniearthrose) festzustellen.

Die Alzheimer-Erkrankung zeichnet sich durch eine zunehmende kognitive Beeinträchtigung der Patienten aus und betrifft rund 12 % der über 65-Jährigen.  Die Weltgesundheitsorganisation WHO schätzt, dass über 48,6 Mio. Menschen weltweit an dieser Erkrankung leiden. Die Autoren dieser Studie haben in früheren Arbeiten eine Hypothese zu möglichen Mechanismen der Krankheitsentwicklung vorgeschlagen, die mit den klinischen Beobachtungen konsistent zu sein scheint. - Curcumin zeigt Potenzial als neuroprotektive Substanz und Basis neuer Medikamente

Bei Patienten mit chronischem Asthma wird häufig Akupunktur angewendet, obwohl nur unzureichende Evidenz für die Wirksamkeit der Akupunktur vorliegt. In der Studie von Brinkhaus et al. (2017) wurde die Wirksamkeit von Akupunktur als Ergänzung zur Standardbehandlung im Vergleich zur Standardbehandlung alleine bei Patienten mit allergischem Asthma untersucht.

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®