News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Die „Bright World of Metals“ glänzt mit einem erstklassigen Anmeldeergebnis: Rund 2.360 Aussteller aus aller Welt präsentieren sich vom 25. bis 29. Juni in Düsseldorf auf den Weltleitmessen für Gießerei- und Metallurgietechnik – der GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST. Norddeutschland ist mit 31 Unternehmen auf den vier parallel laufenden Messen vertreten. Das Messequartett richtet sich vor allem an Fachbesucher aus dem Maschinen- und Anlagebau, der Automobilindustrie sowie der Stahl-, Eisen- und Aluminiumindustrie.

Industrie 4.0: Der rote Faden der „Bright World of Metals“

Ein wichtiges Thema der „Bright World of Metals“ ist die digitale Transformation, denn auch in den Metallurgiebranchen zählt Industrie 4.0 zu den großen Zukunftsthemen und wird sich wie ein roter Faden durch die Hallen ziehen. Immer ausgeklügeltere Sensortechnik liefert in Gießereien und Stahlwerken immer mehr Daten aus dem Produktionsprozess. Jede gegossene Bramme, jedes gewalzte Stahlband erfordert tausende Daten. Diese auszuwerten, Muster zu erkennen und daraus Information zu gewinnen, ist mit den klassischen IT-Methoden nicht mehr zu schaffen. Big-Data-Analyse, Künstliche Intelligenz und vernetzte Cloud-Systeme treten an die Stelle der Rechenzentren und Datenbanken der Vergangenheit. Die digitale Überwachung von Maschinen und Anlagen reduziert Instandhaltungskosten, steigert die Effizienz und hat das Potenzial, Produkte zu optimieren.

Großer Auftritt: Additive Manufacturing

Die „Bright World of Metals“ greift ein weiteres aktuelles Thema auf: Additive Manufacturing – das große Thema der Produktionstechnik. So haben die Sonderschau Additive Manufacturing in Halle 3 und die Fachkonferenz „Metall-3D Druck“ Premiere. In vielen anspruchsvollen Industrien wie der Medizintechnik, der Automobilindustrie und der Luft- und Raumfahrt ist AM bereits erfolgreich im Einsatz. Auch die Gießereiindustrie, Stahl- und Aluminiumbranche haben das Potenzial des 3D-Drucks erkannt – wie nicht zuletzt eine Studie des Bundesverbandes der Deutschen Gießerei-Industrie zum Einfluss der Elektromobilität auf die Gießerei-Industrie und ihre Produkte unterstreicht. So fordern alternative Konzepte bei Hybrid- und Elektro-Antrieben eine im Vergleich zum alleinigen Antrieb mit Verbrennungsmotoren steigende Gussmenge.

Aussteller:

Lloyd Dynamowerke GmbH
VIGOT Industrietechnik GmbH
SIKORA AG
THERMCONCEPT GmbH
Fraunhofer-Institut für
GMI Projects Hamburg GmbH
Spraying Systems Deutschland GmbH
Dongjun Europe GmbH
KARK GmbH
LAP GmbH
MB & S GmbH
Morgan Advanced Materials
SF Precision Products GmbH
YXLON International GmbH
DURAG Holding AG
JUTEC
LEDA Werk GmbH & Co. KG
KS Gleitlager GmbH
Nabertherm GmbH
VSM · Vereinigte
Institut für Elektroprozesstechnik
Fagus-GreCon
KÜNKEL WAGNER
Chemex Foundry Solutions GmbH
Petrofer Chemie
opti-color
LUEHR FILTER GmbH
Rolf Lenk Werkzeug-
SLM Solutions Group AG
Druckguss Service Deutschland GmbH
VisiConsult X-ray Systems

Messe Düsseldorf GmbH Stockumer Kirchstr. 61 40474 Düsseldorf