News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Veranstaltungen, Termine und Tipps - aktuell

Veranstaltungen, Seminare. Der Veranstaltungskalender des Handwerks und der Verbände informiert täglich aktuell. Termine im Blick - Beruf und Freizeit - Messen, Fachmessen, Kongresse, Fort - und Weiterbildung, Schulungen, Ausbildung, Ausstellungen

Aktuelle Veranstaltungen und Messen von und für Handwerk und Gewerbe - Termine, Veranstalter, Informationsflyer und Veranstaltungshinweise und Veranstaltungsprogramme, Preise, Anfahrtspläne, Adressen und Ansprechpartner.

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen aus Handwerk und Gewerbe - Weiterbildung, Meisterkurse, fachliche Fortbildung, Kammer-Veranstaltungen zu Festen und Feiern, Veranstaltungen für Verbraucher " Motto - Das Handwerk lädt ein " ... und Veranstaltungen von Fachverbänden, Organisationen und Politik zu Themen, die das Handwerk und Gewerbe interessieren.

24. Oktober 2014 - Handwerk to dance – Berufsorientierung und Tanzwettbewerb

Die Handwerkskammer Ulm bietet folgende Veranstaltung an: Freitag, 24. Oktober 2014 ab 15.00 Uhr. Konzerthaus Heidenheim an der Brenz, Alfred-Bentz-Straße 6, 89522 Heidenheim an der BrenzHandwerk to dance - der Tanzwettbewerb der Handwerkskammer Ulm! Egal, ob als Einzeltänzer, Paartänzer oder als Gruppe - getanzt werden kann jeder Tanzstil und das Beste: wer den meisten Applaus bekommt, gewinnt bis zu 500 Euro. Deshalb sind die eigenen Fans, Freunde und Familie herzlich mit eingeladen. Eintritt, Essen und Getränke ist gratis für alle. Neben dem Tanzwettbewerb können sich Jugendliche auch über Berufe im Handwerk orientieren. Im Handwerk gibt es weit über 100 Ausbildungsberufe sowie viele duale Studiengänge. In Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft Heidenheim und unter der Schirmherrschaft von Landrat Thomas Reinhardt, präsentieren sich regionale Handwerksbetriebe der unterschiedlichsten Gewerke als zukünftige Ausbildungs- oder Praktikumsbetriebe. Sie stehen Jugendlichen für alle Fragen rund um die Ausbildung und die entsprechenden Berufe gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter: www.hwk-ulm.de/dance  Anmeldeschluss für den Tanzwettbewerb ist der 17. Oktober 2014 Ansprechpartnerin und Anmeldung zum Tanzwettbewerb: Angela Klose Personal, Finanzen und Zentrale Dienste Telefon: 0731 1425-6151 Telefax: 0731 1425-9151 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Handwerkskammer UlmOlgastraße 7289073 Ulm

22. Oktober 2014 - Kooperationsveranstaltung: Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU

„Wer gewinnt – wer verliert? Das Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU“ Seit Monaten wird in der Öffentlichkeit viel und zum Teil sehr kontrovers über die Chancen und Risiken des Transatlantischen Freihandelsabkommens (TTIP) zwischen den USA und der EU diskutiert. Ziel von TTIP ist vor allem der Abbau von Handelshemmnissen und die Schaffung einheitlicher technischer Standards unter Wahrung des Verbraucher- und Investitionsschutzes. So soll ein gemeinsamer Wirtschaftsraum mit neuen Wachstumschancen entstehen. „Wer gewinnt – wer verliert?“ ist die zentrale Frage einer Podiumsdiskussion, zu der Sie der Bayerische Rundfunk und die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. herzlich einladen: Mittwoch, 22. Oktober 2014 18:00 Uhr (Einlass bis 17:45 Uhr) hbw | Haus der Bayerischen Wirtschaft (Europasaal),Max-Joseph-Straße 5, 80333 München Diskussionsteilnehmer sind: Dr. Hans-Peter Friedrich, Stellvertretender Vorsitzender, CDU/CSU-Bundestagsfraktion Bertram Brossardt (i.Bild ), Hauptgeschäftsführer, vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Professor Gabriel Felbermayr, Professor für Volkswirtschaftslehre, Ludwig-Maximilian-Universität München

Henning Hintze, Attac München Die Veranstaltung wird per Livestream auf www.br.de übertragen und als Aufzeichnung am 26. Oktober 2014 um 19:15 Uhr in ARD-alpha gesendet. Telefax-Nr. 089-551 78-376 __ Ich nehme teil __ Ich nehme nicht teil Name, Redaktion, Adresse:_________________ ibw – Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft e. V. Max-Joseph-Straße 5 80333 München

22. August Freiluft-Gottesdienst auf dem Marienfeld in Kerpen

Köln – Aktiv und fromm – Erinnerung an Weltjugendtag Köln. Zur Erinnerung an den feierlichen Abschluss des Weltjugendtages 2005 veranstaltet das Jugendpastorale Zentrum Crux am 22. August einen Gottesdienst auf dem Marienfeld in Kerpen. Junge Menschen aus dem Erzbistum Köln sind dazu eingeladen vom Jugendzentrum aus bis zum Papsthügel zu fahren, um dort gemeinsam die Heilige Messe zu feiern. Eine vorherige Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ist nötig. Wann? Freitag, 22. August 2014, 17 Uhr | 17.45 Uhr

Wo? Marienfeld, Kerpen Für die Fahrt vom Crux in Köln (An Zint Jan 1) bis zum Marienfeld gibt es zwei Alternativen: Die Abfahrt vom Crux mit dem Fahrrad ist um 17 Uhr (Rückfahrt mit der Bahn). Wer mit dem Auto anreisen möchte trifft sich um 17.45 Uhr vor der Jugendeinrichtung. Weitere Informationen gibt es auch unter www.crux-koeln.de. (PEK 140728 – KL). foto: http://www.crux-koeln.de

23. September Seminar: „Aufträge in Luxemburg – Grundlagen für deutsche Handwerker“

Handwerksbetriebe aus der Region Trier, die in Luxemburg tätig sein wollen, müssen vorab eine Reihe an Formalitäten erledigen. Rechtliche Meldepflichten, das Arbeitnehmerentsendegesetz sowie steuerliche Besonderheiten sind zu beachten. Als Hilfestellung für Luxemburg-Einsteiger bietet die Handwerkskammer Trier (HWK) das Seminar „Verrichten von Arbeiten in Luxemburg – Grundlagen für deutsche Handwerker“ an. Seminar: „Aufträge in Luxemburg – Grundlagen für deutsche Handwerker“Die Veranstaltung findet am 23. September von 18-20.15 Uhr in der HWK statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro. Information und Anmeldung: Claudia Marx, Handwerkskammer Trier, Tel. 0651/207-402, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

21. und 22. November 2014  DIE INITIALE 2014  - Treffpunkt der Gründerszene

Dortmund (saM/ Kh) – Strategie, Marketing, Finanzierung und Recht – mit diesen zentralenGründerthemen befasst sich DIE INITIALE, die am 21. und 22. November 2014 in der MesseWestfalenhallen Dortmund ( Westfalenhalle 5 ) stattfindet. Die Plattform vereint alle Themen aus denFachrichtungen Gründen, Wachstumsstrategie, Franchise sowie Übernahme undUnternehmensnachfolge. „DIE INITIALE am Messestandort Dortmund ist der Treffpunkt derGründerszene in NRW. Mit ihrem umfassenden Angebotsspektrum und Forenprogramm bietetdie Messe Gründungsinteressierten, Franchisenehmern, Betriebsnachfolgern, Studenten undGründungsberatern ein optimales Umfeld zum Netzwerken und zur Weiterbildung“, sagt SabineLoos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund GmbH.DIE INITIALE findet als Abschluss der GründerwocheDeutschland statt, einer Initiative des Bundesministeriums fürWirtschaft und Technologie. Ob Unternehmens- undGründerberatung, Finanzierung und Förderung oderWeiterbildung – innerhalb der zwei Messetage beantwortet dieGründermesse alle wichtigen Fragen zu diesenThemenbereichen.Forenprogramm auf KongressniveauInnerhalb der Fachforen, bestehend aus Expertenvorträgen undWorkshops, werden Themen aus den Bereichen Strategie,Marketing, Finanzierung und Recht behandelt. Damit werden alleBereiche der Unternehmensgründung und -entwicklungabgedeckt. DIE INITIALE versammelt die Gründerszene NRW inDortmund und ermöglicht das Netzwerken mit Mitstreitern,Beratern, Unterstützern und potenziellen Kunden. Auch diezentral gelegene Networkingfläche und der Networkingabend amersten Messetag tragen dazu bei, sich gezielt und in entspannterAtmosphäre auszutauschen.Themen, die Gründer bewegenNoch umfangreicher präsentiert sich das Rahmenprogramm derdiesjährigen NRW-Gründerplattform: Die Fachforen wurden umden wichtigen Themenschwerpunkt Franchise erweitert. Rund 70Vorträge und Workshops zu den Schwerpunkten Starten,Gründen, Wachsen und Franchise umfasst das Programm.Fachforen zu insgesamt sechs Themenblöcken mit den Titeln„Idee. Konzept. Businessplan.“, Marketing. Presse. Vertrieb.“,„Franchising.“, „Unternehmensnachfolge.“, Finanzierung.Controlling.“ sowie „Recht. Steuern. Sicherheit.“ decken daskomplette Spektrum im Hinblick auf Unternehmensgründung und-weiterentwicklung ab.Zu den Highlights gehören unter anderem Vorträge wie „DerUnternehmenskauf – Schritte für eine erfolgreicheUnternehmensübernahme von Dr. Andreas Puplick(Rechtsanwälte Dr. Puplick

Messen für das Handwerk. Termine der Messen für Fachbesucher für die nächsten 2 Jahre. Informationen direkt auf den Webseiten der Messen oder Veranstalter. Direkt-Links finden zu den Messen Sie hier.

Hier finden Sie Ankündigungen und Berichte zu Fachmesen, Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen und sonstige Veranstaltungen für Freie Berufe und Gewerbebetriebe.

Schulungen zum Projekt "Haus sanieren - profitieren!" - Der Energie-Check Gewerke übergreifend aufgebaut. Schritt für Schritt zum sanierten Haus – nach der Erstansprache über den Energie-Check bis zur ausführliche Beratung beim Energieberater.

Aktuelle Veranstaltungen und Messen von und für Handwerk und Gewerbe - Termine, Veranstalter, Informationsflyer und Veranstaltungshinweise und Veranstaltungsprogramme, Preise, Anfahrtspläne, Adressen und Ansprechpartner.

 

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen aus Handwerk und Gewerbe - Weiterbildung, Meisterkurse, fachliche Fortbildung, Kammer-Veranstaltungen zu Festen und Feiern, Veranstaltungen für Verbraucher " Motto - Das Handwerk lädt ein " ... und Veranstaltungen von Fachverbänden, Organisationen und Politik zu Themen, die das Handwerk und Gewerbe interessieren.  >> Veranstaltungen, Termine und Tipps - aktuell

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®