News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Nachrichten - News

Aktuelle News - Nachrichten aus Handwerk, Gewerbe, Industrie und Handel.

Konjunkturumfrage der IHK Wiesbaden - Der verhaltene Optimismus der Unternehmen in der Wirtschaftsregion Wiesbaden vom Jahresbeginn setzt sich fort: So planen die Betriebe weiter mit steigenden Investitionen und Mitarbeiterzahlen, allerdings nicht mehr in der Größenordnung wie in den vergangenen Jahren. Ihre Geschäftserwartungen für die kommenden zwölf Monate bewerten die Unternehmen in Wiesbaden, dem Rheingau-Taunus-Kreis und in Hochheim weiterhin positiv, aber etwas zurückhaltender als noch vergangenes Jahr. Ihre aktuelle Geschäftslage beurteilen sie ebenfalls nach wie vor sehr gut – auch wenn sie die bisherigen Spitzenwerte nicht mehr erreichen.  Deutlich gesunken sind die Exporterwartungen. Das sind die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage zur wirtschaftlichen Lage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Wiesbaden im Frühsommer 2019.

„Eine geschlechtergerechte Berufs- und Studienorientierung ist dringend notwendig“, betonte Holger Schwannecke, Generalsekretär des ZDH. Noch viel zu häufig würden in der Berufsorientierung und -beratung nicht vordergründig die Fähigkeiten der Jugendlichen in den Blick genommen und daraus attraktive Berufswege für sie aufgezeigt, sondern – teils unbewusst – geschlechterangepasste Berufswege vorgeschlagen. „Es muss uns gelingen, dass Geschlechterklischees aufgeweicht werden, sowohl bei den Jugendlichen selbst, deren Eltern, aber auch bei den Lehrenden – egal ob in der Kita oder in der Berufsschule“, sagte Schwannecke. Nur so könne es gelingen, alle Potentiale besser auszuschöpfen und gleichzeitig die Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt zu berücksichtigen. „Das ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, der sich die Partnerinnen und Partner der Initiative Klischeefrei stellen. Gehen wir diese gemeinsam an!“ forderte der ZDH-Generalsekretär.

Zu einem Gruppenbild stellten sich die Goldenen Meister 2019 mit Präsident Alois Jöst (5. von rechts), Vizepräsident Martin Sättele (links), Ehrenvizepräsident Gerhard Höfler (rechts), Hauptgeschäftsführer Jens Brandt (4. von rechts) und den Obermeistern der verschiedenen Innungen dem Fotografen. - 46 Goldene Meister 2019 aus Mannheim und Umgebung haben vor 50 Jahren die Meisterprüfung absolviert. Präsident Alois Jöst: „Sie waren mit Leib und Seele Meister“. Alois Jöst: „Identifikationsmerkmal für die Menschen“. - Im Rahmen einer Feierstunde hat der Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Alois Jöst, insgesamt 46 „Goldene Meister“ aus Mannheim und Umgebung zum Jubiläum des 50. Jahrestages ihrer Meisterprüfung gratuliert. Mit ihrem persönlichen Einsatz hätten sie alle dazu beigetragen, dass das Wort des erfolgreichen Wirtschaftsministers Ludwig Erhards vom „Wohlstand für alle“ Wirklichkeit werden konnte, sagte Jöst. Und wörtlich: „Sie haben Verantwortung übernommen und dafür Sorge getragen, dass junge Menschen eine qualifizierte Ausbildung erhielten“.

Innovative Vorbilder: Am Montagabend wurden die Preisträger des Wettbewerbs „Klimaschutzpartner des Jahres“ gekürt. Drei Projekte, die in besonders herausragender Weise Energieeffizienz und Klimaschutz umsetzen, gingen als Sieger aus dem Wettbewerb hervor. 28 Projekte waren im Wettbewerb um den traditionsreichsten Klimaschutzpreis der Wirtschaft in Berlin angetreten. Die Verleihung fand im Rahmen der Berliner Energietage im Ludwig Erhard Haus statt. In der Kategorie „Erfolgreich realisierte Projekte“ wurde die Schornsteinfeger Bezirksgruppe Friedrichshain-Kreuzberg  für das Projekt „Dienstleistungen CO2-neutral ausführen“ ausgezeichnet. Ziel des Projektes ist es, die Dienstleistungen des Berliner Schornsteinfegerhandwerk flächendeckend klimaneutral auszuführen. Die Schornsteinfegerbetriebe in Friedrichshain-Kreuzberg gehen hier als Vorbild voran.

Arbeitsministerin Petra Grimm-Benne überreichte im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Halle einen Zuwendungsbescheid für die Kurse der Überbetrieblichen Lehrunterweisung im Handwerk. Die Handwerkskammer Halle erhält rund eine Million Euro aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF). Insgesamt profitieren davon rund 3.500 Auszubildende im Süden des Landes. Die Finanzierung der Lehrgänge erfolgt durch Betriebe, Bund und Land. „Eine Förderung ist eine direkte Wirtschaftsförderung für die handwerklichen Ausbildungsbetriebe des Handwerks und angesichts der aktuellen Fachkräftesituation gut angelegtes Geld für die Zukunft des Landes“, sagt Dirk Neumann, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Halle.

Der perfekte Schliff für einen Neustart - Werben für die Umschulung in Teilzeit (von links): Angela Mandel (BBZ-Geschäftsführerin), Teilzeitumschülerin Kerstin Fette, Fielmann-Niederlassungsleiter Christian Voigt und Marlies Malec von der Agentur für Arbeit Emden-Leer. Kerstin Fette musste nach der Trennung von ihrem Mann feststellen: Als alleinerziehende Mutter mit einem Rückenleiden ist der Status quo auf dem Arbeitsmarkt nicht der beste. „Ich hing ewig in unterbezahlten Jobs fest“, erzählt die 43-jährige Wiesmoorerin von ihren Versuchen, als Mutter eines 14-jährigen Sohnes und einer 17-jährigen Tochter wieder in der Berufswelt Fuß zu fassen. Ihre körperliche Einschränkung, die sich bei langen Belastungen bemerkbar macht, und eine lange Berufspause verhinderten die Rückkehr in ihren erlernten Beruf als Arzthelferin. Eine Lösung musste her, die sie nach einem kurzen Praktikum in der Fielmann-Filiale in Wittmund als Teilzeitumschülerin fand.

Handwerk präsentiert starke Geschäftslage. Die wirtschaftliche Lage im oldenburgischen Handwerk ist weiter sehr gut. Die Teilnehmer der aktuellen Frühjahrsumfrage der Handwerkskammer Oldenburg bewerten die gegenwärtige Situation und die Erwartungen für das kommende Vierteljahr erneut besser als vor einem Jahr. Der Geschäftsklimaindex legt nochmals um 13 auf nun 143 Punkte zu. Mittlerweile beurteilen 93 Prozent der Betriebe (Vorjahr: 91 Prozent) ihre Geschäftslage als zufriedenstellend oder gut.„Das Handwerk erlebt ein Konjunkturhoch. Dennoch gibt es noch viele Herausforderungen. Die Politik muss die Weichen für die Zukunft stellen, damit Handwerksbetriebe nicht nur heute, sondern auch noch morgen ein Stützpfeiler der deutschen Wirtschaft sind“, sagte Kammerpräsident Manfred Kurmann bei der Vorstellung der Ergebnisse. Als Themenfelder nannte er gute Rahmenbedingungen für weniger Bürokratie, für schnelleres Internet, für die Stärkung des ländlichen Raumes und für die Gewinnung von Fachkräften.

Nachrichten, Tipps und Hinweise für Handwerk, Handel und Gewerbe

Nachrichten für den Handwerker aus Berufswelt, Wirtschaft und Politik. Tipps und Hinweise zu neuen Gesetzen und Arbeitsvorschriften. Täglich aktuell.

Lesen Sie hier, was täglich in Wirtschaft und Politik passiert und Handwerk und Gewerbe interessiert. Nachrichten aus der Bundespolitik, aus Landesparlamenten oder Kommunen und Themen und Berichte aus der Wirschaft. Dazu Verbandsnachrichten, News der Gewerkschaften und aus den Sozialen Bereichen.

Lesen Sie hier Kommentare und Meinungen zu aktuellen Themen des Tages aus Handwerk, Wirtschaft, Politik, Sport und Gesellschaft.

Handwerker des Monats - sehen und lesen Sie die Erfolgsgeschichten von Meistern, Gessellen und Azubis, die in Ihren Gewerken Bestleistungen aufgestellt haben. Bundes- und Landessieger, Europa- und Weltmeister in Ihren Gewerken.

Aktuelle Berichte und Informationen zu Themen " Gesundheit im Beruf " - " Gesundheitsvorsorge in Betrieben " - " Berufskrankheiten und Tipps zur Prävention und Heilung. "

Artikel, Themen, Tipps für den Betrieb und Betriebsinhaber rund um Finanzen, Steuern und Recht. Was der Handwerksmeister wissen muss, wenn es um Vertragsrecht, Leistung und Gewährleistung geht, erfahren Leser hier. Wenn Sie einen Anwalt oder einen Steuerberater suchen - klicken Sie hier

Alles zum Thema Ausbildung, Fort-und Weiterbildung. Hinweise und Termine zu Meisterkursen. Neue Jobs, Arbeitsangebote und Stellenausschreibungen.

Das Kommunikations-Netzwerk des Handwerks in den handwerkernachrichten.
Handwerker und Ausführende gewerblicher Berufe können hier miteinander Austausch zu beruflichen Themen nehmen. Vorraussetung ist, das Sie auf dieser Webseite registriert sind ( kostenlos) und sich zum Austauch einloggen. Dann können Sie in diese Rubrik Ihre Beiträge posten.

Handwerk worldwide - news for Craftsmen, small business and more. - Here you can read about themes, that will interest "handwerker" and craftsmen all over the world. Work, mashines, materials, cost, seminars, new methods and procedures and many other points of interest. Read also the german version of handwerkernachrichten.com

Meisterfunk - Nachrichten zum Hören. Statements, Ansprachen und Interviews.

Hier finden Sie Hinweise und Angaben zu Tagungscentren, Schulungscentren oder Unterkunftsnachweise von Handwerkskammern, Architekten- und Ingenieurskammern, Berufsverbänden, Kirchen oder öffentlichen Anbietern.

Hier finden Sie Veranstaltungen zu den Themen " Lehre, Ausbildung, Studium " - Informationen für Schüler, Studenten und Lehrer. Aussender sind u.a. Handwerkskammern, IHK's und Handelskammern sowie Messen und Bildungsmessenveranstalter.

Marken, Produkte & Innovation -  Marken und Bemerkenswertes - Unternehmen und Tester berichten. Was brauchen Sie für Ihren Beruf? Im der Rubrik Gewerke-News finden Sie Informationen zu Leistungen und Angeboten von Herstellern und Dienstleistern zielgenau für jedes Gewerbe. Dazu Testberichte von unabhängigen Produkttestern aus Handwerk und Gewerbe.

Linktipps - Anbieter, die wir empfehlen:

 

Nachrichten für das Bauhandwerk. Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Bauhandwerk( auch Glas + Metall ).

 

Nachrichten für das Elektrohandwerk. Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Elektrohandwerk.

Nachrichten für das Friseurhandwerk. Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Friseurhandwerk, Kosmetik und Nagelstudios.

Hier finden Sie Produkte & Leistungen für das Fleischerhandwerk.

Hier finden Sie Produkte & Leistungen für das Galabauhandwerk.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Holzhandwerk.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das KFZ - Handwerk.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das SHK - Handwerk.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Malerhandwerk.

Hier finden Sie Produkte & Leistungen für das Gesundheitshandwerk - oder handwerksähnliche Tätigkeiten rund um die Themen Gesundheit, Kosmetik, Schönheit, Fitness.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für Augenoptiker und Hörakustiker.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für Fotografen.

Hier finden Sie Anbieter,Produkte & Leistungen für das Gastgewerbe.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für landwirtschaftliche Betriebe.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das gesamte Handwerk.

 

Informationen und Produkt-News aus der Nanotechnologie.

Ein Klassifizierungssystem für optimale Produktsuche.

Hier finden Sie Anbieter und ihre Kataloge - ansehen und bestellen über das Internet.

Markenclub für Produkte & Innovation -  Marken und Bemerkenswertes - Unternehmen und Tester berichten. Was brauchen Sie für Ihren Beruf? Im Markenclub finden Sie Informationen zu Leistungen und Angeboten von Herstellern und Dienstleistern zielgenau für jedes Gewerbe. Dazu Testberichte von unabhängigen Produkttestern aus Handwerk und Gewerbe. Wer ins Forum schreiben will, bitte zuvor registrieren und dann mit den neuen Zugangsdaten einloggen. Bitte nur sachliche Berichte zu Produkten und Leistungen veröffentlichen. Danke.

 

Zeigen Sie Ihr Profil - kostenlos in den handwerkernachrichten und im gesamten web!

Hallo liebe Mitglieder der handwerkernachrichten, hier erhalten Sie eine Übersicht über die Top-Themen der Woche aus Handwerk, Handel und Politik. Dazu wertvolle Tipps für den Arbeitsalltag und für die Freizeit.

Wenn Sie als Mitglied angemeldet sind, gelangen Sie direkt zu den Beiträgen. >>>>ANMELDEN

Möchten Sie gern auf die Rubrik zugreifen, sind aber noch nicht registriert, so können Sie das hier dauerhaft kostenfrei machen >>>> REGISTRIEREN

 

Info - wie erhalte ich den Newsletter :

Newsletter für Unternehmer aus Handwerk und Gewerbe - immer aktuell informiert.

 

 

Beste Grüsse

Ihre handwerkernachrichten-Redaktion

PS. Sind Ihre Daten noch aktuell? Haben Sie eine neue Mailadresse , Telefonnummer oder Webseite -  dann ändern Sie diese bitte jetzt oder bei Ihrem nächsten Login.  - Danke.

 
 
 
 
 
 
feed-image RSS