News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Vier erste Plätze, fünf zweite und drei dritte Plätze: Mit dieser erfolgreichen Bilanz endete der 68. Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks für die Teilnehmer aus dem Bezirk der Handwerkskammer Lübeck. Die Preisträger, sieben Gesellinnen und fünf Gesellen, wurden am Donnerstag von Kammerpräsident Ralf Stamer in Lübeck geehrt. Allen zwölf Bundessiegern sprach Kammerpräsident Ralf Stamer seine große Anerkennung aus: „Diesen Wettbewerb gewinnt niemand nur durch Zufall." Vielmehr seien Ehrgeiz, Talent und sehr viel Fleiß notwendig, um sich gegen die Konkurrenz aus dem gesamten Bundesgebiet durchzusetzen."

Auch die Rolle der Ausbilder betonte Stamer. „Es bedarf geschulter Fachleute, um Talente zu entdecken, konsequent auszubilden und zu fördern." Das duale Ausbildungssystem liefere dazu die beste Grundlage: mit der fachpraktischen Ausbildung im Betrieb, den Lehrgängen der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung in den Berufsbildungsstätten und der theoretischen Ausbildung in der Berufsschule.

In den Bundessiegern sieht Ralf Stamer hervorragende Botschafter für das Handwerk, denn „mit Ihren Erfolgen werben Sie für das hohe Niveau der handwerklichen Ausbildung. Sie machen Lust auf Handwerk und begeistern damit auch andere für unseren Wirtschaftsbereich".

Den Leistungswettbewerb unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten gibt es seit 1951. Er wird jährlich in allen über 130 Handwerksberufen auf bis zu vier Stufen durchgeführt: von der Innungs- über die Kammer- und Landesebene bis hin zum Bundeswettbewerb der Landessieger. Der Wettbewerb hat das Ziel, begabte Lehrlinge in ihrer beruflichen Entwicklung zu fördern und macht dabei auf die Vorzüge der betrieblichen Ausbildung und die hohe Ausbildungsleistung des Handwerks aufmerksam. Der Gestaltungswettbewerb „Die gute Form im Handwerk" zielt darauf ab, schöpferische Phantasie und Ästhetik bereits in der Ausbildung zu fördern. Zudem soll er auf die Bedeutung von Formgebung und Gestaltung im Handwerk aufmerksam machen.

Übersicht der Bundessieger/innen aus dem Kammerbezirk Lübeck:

1. Bundessieger

Raphael Huster, Bootsbauer
Ausbildungsbetrieb: Michael Krämer Bootsbauermeister, 23554 Lübeck

Maximilian Kröger, Glaser FR: Verglasung und Glasbau (außerdem: 2. Preisträger die Gute Form im Handwerk-Handwerker gestalten)
Ausbildungsbetrieb: Oliver Nowitzki Glasermeister, 23626 Ratekau

Marlene Leuchtmann, Holzblasinstrumentenmacherin
Ausbildungsbetrieb: Yamaha Music Europe GmbH, 25462 Rellingen

Franziska Riechert, Textilreinigerin
Ausbildungsbetrieb: Vorwerker Diakonie gemeinnützige GmbH, 23554 Lübeck

2. Bundessieger

Nele Jensen, Bestattungsfachkraft
Ausbildungsbetrieb: Karen Dall Bestattungsbetrieb, 24232 Schönkirchen

Felix Rößger, Feinwerkmechaniker
Ausbildungsbetrieb: Fachhochschule Kiel, Zentralwerkstatt FB Maschinenbauwesen, 24149 Kiel

Mona Krüger, Fotografin
Ausbildungsbetrieb: Kristina König, Marcel Völker, 24116 Kiel

Ann-Kristin Harders, Hörakustikerin
Ausbildungsbetrieb: Fachinstitut Hörgeräte Zacho GmbH & Co. KG, 25469 Halstenbek

Ashot Martirosyan, Steinmetz und Steinbildhauer FR: Steinbildhauerarbeiten
Ausbildungsbetrieb: Tim Pahl Steinmetz- und Steinbildhauermeister, 22880 Wedel

3. Bundessieger

Domenik Tunnat, Informationselektroniker SP: Bürosystemtechnik
Ausbildungsbetrieb: brückner büro systeme gmbh, 24534 Neumünster

Vivien Deichmeier, Malerin und Lackiererin
Ausbildungsbetrieb: Sascha Fahnemann Maler- und Lackierermeister, 24113 Kiel

Paula Knittler, Schuhmacherin
Ausbildungsbetrieb: stüben fuß & schuh GmbH, 24534 Neumünster

BU: Die Besten ihres Fachs (v.l.n.r.): Raphael Huster (1. Bundessieger Bootsbauer), Domenik Tunnat (3. Bundessieger Informationselektroniker), Paula Knittler (3. Bundessiegerin Schuhmacher), Marlene Leuchtmann (1. Bundessiegerin Holzblasinstrumentenmacher), Franziska Riechert (1. Bundessiegerin Textilreiniger), Vivien Deichmeier (3. Bundessiegerin Maler und Lackierer), Fleix Rößger (2. Bundessieger Feinwerkmechaniker), Maximilian Kröger (1. Bundessieger Glaser), Mona Krüger (2. Bundessiegerin Fotografen), Ashot Martirosyan (2. Bundessieger Steinmetze und Steinbildhauer), Ann-Kristin Harders (2. Bundessiegerin Hörakustiker), Ralf Stamer (Präsident der Handwerkskammer Lübeck). Auf dem Foto fehlt: Nele Jensen (2. Bundessiegerin Bestattungsfachkraft).

Foto: Handwerkskammer Lübeck

Handwerkskammer Lübeck
Breite Straße 10/12
23552 Lübeck