News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Berufsforen

Das Kommunikations-Netzwerk des Handwerks in den handwerkernachrichten.
Handwerker und Ausführende gewerblicher Berufe können hier miteinander Austausch zu beruflichen Themen nehmen. Vorraussetung ist, das Sie auf dieser Webseite registriert sind ( kostenlos) und sich zum Austauch einloggen. Dann können Sie in diese Rubrik Ihre Beiträge posten.


Derzeit gibt es in Deutschland keinen flächendeckenden Fachkräftemangel, doch können schon heute in bestimmten Regionen und Branchen offene Stellen nicht mit geeigneten Fachkräften besetzt werden. Elektroniker, Elektriker und Elektroninstallateure sind in diesem Jahr die am meisten gesuchten Fachkräfte auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Wie das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie veröffentlichte, sind viele Unternehmen bereits akut von dem Mangel an Fachkräften betroffen: Mehr als 50 Prozent der Unternehmen sehen darin die grösste Gefahr für ihre Geschäftsentwicklung. Der Fachkräftemangel als Entwicklungshemmnis ist aus Sicht der Unternehmen merklich angestiegen – 2010 waren es noch 16 Prozent, die den Fachkräftemangel als Geschäftsrisiko einstuften. Heute stellt dieser Mangel das grösste Hemmnis dar.

 

Aufgrund des Fachkräftemangels sind gerade die Klein- und Mittelständischen Unternehmen mehr und mehr in Gefahr, nicht mehr auf dem Markt mithalten zu können oder der bestehenden Auftragslage nachzukommen. Manchmal fühlen sich Geschäftsinhaber der Gesetzgebung und den bürokratischen Richtlinien gegenüber ausgeliefert, würden gerne anders entscheiden, um flexibler zu agieren. Die Zwänge, denen sich Unternehmer gegenüber sehen, enden dann rasch in hausgemachten Problemen. Auf der einen Seite ist es schwer, qualifizierte Fachkräfte ans Unternehmen zu binden, auf der anderen Seite fehlt es vielen Mitarbeitern  an Eigeninitiative, Zugehörigkeitsgefühl und Motivation. Die Krankenstände im Betrieb sind ein untrügliches Zeichen.
An den vorgegebenen Rahmenbedingungen können Betriebsinhaber nichts ändern, sehr wohl aber an firmeninternen Problemen. Diese werden in herausfordernden Zeiten oft zu einem Hemmschuh eines Unternehmens.

DFV-Berater Axel J. Nolden (r.) unterstützt Mitgliedsbetriebe bei den Themen Klimaneutralität und Energieeffizienz - Als eine der ersten Fleischereien in Deutschland nutzt die Landfleischerei Koch aus dem nordhessischen Calden das Angebot des Deutschen Fleischer-Verbandes, den ökologischen Fußabdruck des Unternehmens zu ermitteln und sich mit Hilfe des DFV und seines Partners Fokus-Zukunft klimaneutral stellen zu lassen.

bayme vbm und Werkfeuerwehrverband Bayern e. V. starten gemeinsame Brandschutzberatung -  Brossardt: „Wichtige Informationen rund um das Thema Brandschutz“. Im Rahmen einer Kooperation der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm mit dem Werkfeuerwehrverband Bayern e. V. (WFVB) gibt es ab sofort ein Leistungspaket in der Brandschutzberatung. „Wir freuen uns, wichtige Grundinformationen rund um das Thema Brandschutz bei Neuplanungen und Nutzungsänderungen, im Bestand, im baulichen, vorbeugenden und anlagentechnischen Brandschutz anbieten zu können, insbesondere für unsere kleinen und mittleren Mitgliedsunternehmen. Diese haben oft – anders als in größeren Unternehmen – keine eigenen Brandschutzexperten und betrieblichen Feuerwehren“, erklärt bayme vbm Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.

Was brauchen Sie für Ihren Beruf? - Produkte & Innovation - Marken und Bemerkenswertes - Handwerker, Gewerbetreibende testen und berichten. Im Markenclub können Sie Ihre Erfahrungen und Informationen zu Leistungen und Angeboten von Herstellern und Dienstleistern zielgenau für jedes Gewerbe wiedergeben. Testberichte von unabhängigen Produkttestern aus Handwerk und Gewerbe sind eine solide Basis für Willensbildung und Kaufentscheidung.

feed-image RSS