News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

 


10 September 2021  - Zum Sieg gemauert - Im Berufsbildungszentrum (BBZ) der Handwerkskammer für Ostfriesland in Aurich haben sich kürzlich zwei junge Maurer ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel „Kammersieger“ geliefert. Keno Nessen (21) aus Riepe und Florian Wagner (20) aus Wittmund schnitten im Sommer bei ihrer Gesellenprüfung als Beste ab und qualifizierten sich damit für den Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks, kurz PLW (Profis leisten was). In der Bauhalle des BBZ galt es nun herauszufinden, wer der Beste ist. Am Ende siegte Keno Nessen mit insgesamt 92 Bewertungspunkten knapp vor seinem Kontrahenten. Der Rieper wurde im Unternehmen Nessen Steinhorst GmbH & Co. KG in Ihlow ausgebildet.

 

Die praktische Aufgabe hatten sich die Lehrwerksmeister Franz Janshen und Udo Harms überlegt. Die Nachwuchshandwerker mussten ein vollfugiges, 24 Zentimeter starkes NF Kalksandstein-Mauerwerk errichten. Besonders knifflig an der Sache: Neben zwei Rollschichten musste dieses auch eine Abtreppung – ein Muster, das wie eine Treppe aussieht – in Form eines X beinhalten. „Dadurch variiert die Stärke der Wand. Das sorgt für eine zusätzliche Herausforderung“, erklärte Udo Harms. Bei der anschließenden Bewertung wurde unter anderem auf ein einheitliches Fugenbild geachtet sowie kontrolliert, ob die Mauer flucht- und lotgerecht errichtet wurde. Eine konkrete Zeitvorgabe gab es für die Umsetzung zwar nicht, die benötigte Arbeitszeit floss jedoch ebenfalls in die Gesamtbewertung mit ein. „Wer schneller fertig ist, bekommt dafür auch mehr Punkte“, so Ausbildungsmeister Franz Janshen.

 

 

Für Keno Nessen geht es im Oktober mit dem Landesentscheid weiter. Wer dort den Sieg erringt, darf am Bundeswettbewerb teilnehmen.

Handwerkskammer für Ostfriesland
Straße des Handwerks 2
26603 Aurich