News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

 

Lukas Bader beim Anzeichnen der Korsettform.- Die Handwerkskammer Reutlingen hat Lukas Bader aus Reutlingen im Oktober als „Lehrling des Monats“ ausgezeichnet. Der 23-Jährige wird bei der Brillinger Orthopädie GmbH & Co. KG in Tübingen im dritten Lehrjahr zum Orthopädietechnik-Mechaniker ausgebildet. In seinem Job als Rettungssanitäter im FSJ kam Lukas Bader öfter mit Brillinger in Kontakt. Doch die Entscheidung, eine Ausbildung zum Orthopädietechnik-Mechaniker zu machen fiel erst auf der Berufsinformationsmesse Binea in Reutlingen, als er am Stand des Orthopädietechnik-Unternehmens vorbeikam. „Die Mischung aus Handwerklichem und Medizinischem gefiel mir, also beschloss ich, mich dort zu bewerben“, so der Auszubildende. „Ein Glücksgriff im Nachhinein, denn hier stehe ich nicht nur an der Werkbank, sondern arbeite direkt mit und am Menschen. Diesen Kontakt habe ich als Sanitäter schon gemocht.“

Kein Tag gleicht in der Ausbildung dem anderen, aktuell arbeitet Lukas Bader in der Abteilung der Bandagisten und der Rumpforthetik – in diesem Bereich wird er auch seine Gesellenprüfung ablegen. Er hilft dort bei der Anfertigung und Fertigstellung von Korsetten, ist aber auch bei der Beratung und den Kundengesprächen mit dabei. Spaß macht ihm vor allem das Gestalterische. „Einen Bogen würde ich am liebsten um das Schleifen eines Sohlenausgleichs machen. Das finde ich nicht so prickelnd und habe überhaupt kein Händchen dafür“, so der 23-Jährige. Dabei stapelt er tief, denn seine Leistungen in der Schule sind in der Theorie und der Praxis erstklassig. Ausbilderin Michaela Baumann: „Wenn Lukas nächstes Jahr seine Prüfungen macht, dann bin ich sicher, dass er diese mit einer 1 vor dem Komma ablegt und einen sehr erfolgreichen Gesellenbrief vorweisen kann.“

Die freundliche Art und der aufgeschlossene Charakter des Auszubildenden tragen erheblich zum guten Arbeitsklima bei Brillinger bei. Nicht verwunderlich also, dass Lukas Bader Azubi-Sprecher der Firma ist und Ansprech-partner für Auszubildende und Ausbilder gleichermaßen. Darüber hinaus engagiert er sich als Ausbildungsbotschafter der Handwerkskammer Reutlingen, um junge Menschen für den Beruf des Orthopädietechnik-Mechanikers zu begeistern und den Bekanntheitsgrad seines Berufes zu steigern.

Nach seiner Ausbildung möchte der junge Mann, der in seiner Freizeit viel Sport macht und leidenschaftlich gerne fotografiert, in der Abteilung für Badagistik und Rumpforthetik arbeiten, sich weiterhin gut einbringen und sich in diesem Bereich fortbilden. „Mein Ziel ist es, den Meister zu machen, um später auch junge Menschen auszubilden und ihnen die Kenntnisse und Fertigkeiten weiterzugeben, die auch ich hier beigebracht bekommen  habe.“

Brillinger Orthopädie wurde 1922 gegründet und beschäftigt heute mehr als 270 Mitarbeiter an sieben Standorten, darunter 25 Auszubildende. Aus dem einstmals kleinen Sanitätshaus mit Klinikwerkstatt ist ein innovatives Dienstleistungsunternehmen für die Gesundheit geworden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Spezialisten in den Bereichen der Orthopädie-Technik der Orthopädie-Schuhtechnik, der Arm- und Silikontechnik, der Rehabilitationstechnik, im Home-Care, dem Sanitätsfachhandel und in der Verwaltung. Handwerkliches Können ist immer noch die Basis für die Herstellung der High-Tech-Prothesen, Orthesen und anderer Hilfsmittel, die Anwendung neuester Technologien und Produkte ermöglicht orthopädische Versorgungen auf höchstem Niveau. Externe Fortbildungen und interne Schulungen in hauseigenen Seminarräumen halten die Mitarbeiter auf dem neuesten medizinischen Wissensstand.

Foto: Brillinger GmbH & Co. KG


Handwerkskammer Reutlingen
Hindenburgstr. 58
72762 Reutlingen