News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Weihnachtsstimmung auf Höfen

 

Einkauf fürs Fest bei Direktvermarktern und auf Bauernmärkten

 

München (bbv) – Schon bald brennt am Adventskranz das erste Licht und damit beginnen in vielen Familien die Vorbereitungen fürs große Fest. Auf Bauernmärkten und bei Direktvermarktern gibt es zu Weihnachten wieder ganz spezielle saisonale Angebote, oft in einem stimmungsvollen Rahmen. Auf Bauernmärkten können sich Verbraucher im vorweihnachtlichen Stress Zeit nehmen beim Einkauf, in Ruhe die Zutaten für das Festtagsmenü auswählen und noch den ein oder anderen Tipp für die Zubereitung mit nach Hause nehmen.
Viele Direktvermarkter haben gerade jetzt besondere Spezialitäten im Angebot: Da wartet nicht nur die traditionelle Weihnachtsgans auf Feinschmecker, sondern auch Wild oder frischer Karpfen. Auch bayerisches Wintergemüse steht in großer Auswahl zur Verfügung, darunter Topinambur, Sellerie, Steckrüben, Wirsing, Schwarzwurzeln und Pastinaken. Von den Bäuerinnen gibt es dazu vielfältige Rezeptideen. Aber auch Hochprozentiges aus Früchten vom eigenen Hof, Glühwein und Punsch, Apfelspezialitäten, Weihnachtsgebäck, Schmuckreisig, Basteleien und Dekoratives zu Weihnachten sind Verkaufsschlager.
Advent auf Höfen
Neben Bauernmärkten und Einkaufen auf dem Bauernhof bei Direktvermarktern stimmen auch einige weihnachtlich dekorierte Höfe mit einer stimmungsvollen Atmosphäre auf die Adventszeit ein. Kulinarische Köstlichkeiten und Handwerkskunst erleben die Besucher zum Beispiel am 22. und 23. November auf dem Ferlhof in Hilgertshausen, am 1. und 2. Adventswochenende auf dem Stettenhof in Mödingen und am 2. Adventswochenende auf dem Weisheu-Hof im Landkreis München. Veranstaltungshinweise zu diesen und weiteren Advents- und Weihnachtsmärkten entnehmen Sie bitte der Regionalpresse.

Christbaum ab Hof
Viele Bauern, zum Beispiel die Christbaumkulturen Kammerer, der Canisiushof in Großmehring oder der Kreilhof im oberbayerischen Oberhausen, bieten jetzt auch Tannenzweige und Christbäume aus der Region an. Auf einigen Höfen können die Kunden ganz gezielt ihren Baum aussuchen und selber schlagen, zu finden unter http://bayerische-christbaumanbauer.de

Beim Besuch der Internetseiten www.einkaufen-auf-bauernhof.com sowie www.bayerischerbauernverband.de/bauernmaerkte-bayern erfahren die Verbraucher, wo es in ihrer Region Bauernmärkte und Direktvermarkter gibt, die Christbäume und besondere kulinarische Spezialitäten fürs Fest anbieten. 

Bayerischer Bauernverband
Generalsekretariat
Querschnittsbereich Kommunikation
Max-Joseph-Straße 9 - 80333 München