News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

„Höchststrafe – 25 Jahre Flic Flac“ – Nervenkitzel pur.   Der Wahnsinn hat kein Ende. Flic Flac schreibt weiter legendäre Showgeschichte und verurteilt seine Fans zur Höchststrafe – selbst für stärkste Nerven. Ich nehme es vorweg: Die Show mit super Livemusik  und wahnsinnigen Acts ist den Eintritt mehr als wert! 

 

Am Ende der Show gab es die verdienten Standing Ovations für die Künstler. Die Zuschauer  hatten im durchgestylten schwarz-gelben Zelt 110 Minuten fantastische Unterhaltung erlebt. Höher, weiter, rasanter und riskanter geht es in einem Zirkuszelt sicherlich nicht.

Energiegeladen, bombastisch, knallhart. Das monatelange, schweißtreibende Training hatte sich gelohnt. In der bis auf die Sekunde getimten Show, zeigen die Profiartisten und Weltklasseakrobaten ihr ganzes Können. „Diese Show ist einzigartig und liegt mir besonders am Herzen“, sagt Flic Flac Direktor Benno Kastein.

Freuen Sie sich auf  eine moderne,  unkonventionellen und schräge Show. Auf reichlich Licht-, Laser- und Pyrotechnik, auf durchdrehende Reifen, lautes Motorengeheul, brachiale Rockbeats und jede Menge gewagte Stunts. Die Wahnsinnskugel „Globe of Speed“ und die Mad Flying Bikes sind als Top Acts ebenso Teile der Show wie klassische Zirkusartistik und Comedy auf Spitzenniveau. Was die rund 1.200 Zuschauer pro Vorstellung erwartet, fasst Benno Kastein so zusammen: „Wir zementieren unseren Ruf als Show mit den riskantesten Nummern in Deutschland. Wir inszenieren das Risiko.“

Flic Flac steht mit seiner schwarz-gelben Warnfarbe und schrill-rockiger Musik weniger für klassischen Manegen-Zirkus als vielmehr für ein technisch hochversiertes Show- und Bühnenkonzept der Extreme ohne die klassischen Tierdressuren, die auch niemand vermisst.  Heute beschäftigt Flic Flac knapp 100 Mitarbeiter aus sieben Nationen, ein Drittel davon als Artisten. Daneben gehören Bühnen-, Sound- und Lichtanlagentechniker sowie Verwaltungsangestellte zum zirkuseigenen Team.  Besonders sympathisch empfand ich die Tatsache, dass sich die Artisten, nach der Show „zum Anfassen und für Gespräche“ im schön aufgemachten  Foyer aufhielten.

Spielzeiten:
Zusätzlich zu ihrer Weihnachtsshow gehen FlicFlac, pünktlich zu ihrem 25-jährigen Jubiläum mit dem neuen Programm „Höchststrafe“ in eine neue, spektakuläre Runde. Die angesetzte Tour geht über zwei Jahre durch insgesamt 40 Städte. Tickets für die „Höchststrafe“ Jubiläumstour von FlicFlac sind bei Ticketmaster erhältlich und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Im Internet: www.ticketmaster.de oder www.adticket.de , sowie telefonisch unter 01806-999 000 202 Die Karten kosten zwischen 21,90 und 54,90 Euro und sind jeden Cent wert.

Weitere Infos www.flicflac.de

 

Jens Dagné
Journalist
Reisen - Golf - Lifestyle 
Public Relations / Communication
Intercoiffure Deutschland
Gerhart Hauptmann Straße.
64
67549 Worms