News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Die neue Führungsspitze der Handwerkskammer Region Stuttgart (v.l.n.r.): Vizepräsident Alexander Kotz, Hauptgeschäftsführer Thomas Hoefling, Kammerpräsident Rainer Reichhold, Petra Engstler-Karrasch, Stellvertretende Hauptgeschäftsführerin, Vizepräsident Peter Kudielka.  Foto: Handwerkskammer Region Stuttgart - Die neue Vollversammlung hat Präsidium und Vorstand gewählt. Für die nächsten fünf Jahre wurde der amtierende Präsident der Handwerkskammer Region Stuttgart, Elektroinstallateurmeister Rainer Reichhold aus Nürtingen, einstimmig in seinem Amt bestätigt. Als Vizepräsident hat das Handwerkerparlament in seiner konstituierenden Sitzung am Montagnachmittag den Stuttgarter Kreishandwerksmeister Alexander Kotz wiedergewählt. Als Vizepräsident der Arbeitnehmerseite wurde Peter Kudielka aus Asperg im Kreis Ludwigsburg berufen. Der Maurermeister löst Andreas Fiala ab, der nach 14 Jahren Amtszeit nicht mehr angetreten war.

Der 61-jährige Rainer Reichhold ist Gesellschafter und Geschäftsführer der Elektro-Nürk GmbH in Nürtingen-Zizishausen. Er wurde im Januar 2005 in sein Amt gewählt und bereits zweimal als oberster Handwerker der Region Stuttgart bestätigt. Als Präsident einer der größten Handwerkskammern im Bundesgebiet vertritt er die Interessen von fast 30.000 Handwerksbetrieben in den Landkreisen Böblingen, Esslingen, Ludwigsburg, Göppingen, dem Rems-Murr-Kreis sowie dem Stadtkreis Stuttgart.

Die im Sommer gewählte 39-köpfige Vollversammlung hat in der Herbstkonferenz zudem über den Vorstand der Handwerkskammer für die Wahlperiode 2019-2024 entschieden. Gewählt wurden:

  • Präsident Rainer Reichhold, Elektroinstallateurmeister, Nürtingen
  • Alexander Kotz, Gas- und Wasserinstallateurmeister, Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister, Stuttgart (Vizepräsident Arbeitgeber)
  • Peter Kudielka, Maurermeister, Asperg (Vizepräsident Arbeitnehmer)
  • Thomas Schiek, Maler- und Lackierermeister, Urbach
  • Wolfgang Gastel, Glasermeister, Aidlingen
  • Karl Boßler, Kraftfahrzeugelektrikermeister, Dettingen u. Teck
  • Albrecht Lang, Bau-Ingenieur, Zimmerer, Benningen
  • Jürgen Schmid, Dipl.-Ing., Stuckateurmeister, Ebersbach
  • Sandra Wolf, Dipl. Betriebswirtin (FH), Oppenweiler
  • Siegfried Aschinger, Kraftfahrzeugelektrikermeister, Stuttgart
  • Christoph Lamprecht, Kfz-Meister, Remshalden
  • Elke Dietrich, Industriekauffrau, Leinfelden-Echterdingen

Ebenfalls für die nächsten fünf Jahre neu gewählt wurden der Berufsbildungsausschuss der Kammer sowie der Rechnungsprüfungsausschuss.

Weitere Details über die Gremien-Zusammensetzung finden Sie auf der Seite Gremien .

Verdiente Ehrenamtsträger verabschiedet. Handwerkskammer ehrt Mitglieder der Vollversammlung

Bei der letzten Sitzung der Vollversammlung der Handwerkskammer Region Stuttgart wurden am 2. Dezember zahlreiche Gremienmitglieder verabschiedet und geehrt.

Ihr Ausscheiden aus dem Gremium nach der Neuwahl nahm Kammerpräsident Rainer Reichhold zum Anlass, den ehrenamtlich Tätigen für ihr Engagement Danke zu sagen. Er betonte, dass eine Handwerkskammer als Einrichtung der Selbstverwaltung der Wirtschaft ihre Angelegenheiten selbst in die Hand nehmen kann und muss. Dazu seien aber großes Verantwortungsbewusstsein und ein Höchstmaß an Kompetenz gefragt. Reichhold: „Das sind Merkmale, die ich allen geehrten Ehrenamtsträgern bescheinigen darf.“

Für langjähriges Engagement in der Vollversammlung und im Vorstand der Kammer wurden vier verdiente Mandatsträger mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Als Dank und Anerkennung für die Arbeit in den teilweise bis zu vier Wahlperioden durften Bau-Ingenieur Roland Maier aus Herrenberg, Müllermeister Wolfgang Fessler aus Sersheim und Friseurmeisterin Petra Schäfer-Sämann aus Weinstadt die Goldene Ehrennadel der Handwerkskammer entgegennehmen. Auch der langjährige Vizepräsident der Arbeitnehmerseite Andreas Fiala aus Leutenbach wurde geehrt. Der Kfz-Mechanikermeister erhielt für sein 14-jähriges ehrenamtliches Engagement die Goldene Ehrennadel.  Sein Einsatz galt ganz besonders der beruflichen Bildung, neben der Förderung von Auslandsprojekten begleitete er viele Jahre als alternierender Vorsitzender den Berufsbildungsausschuss.

Die Silberne Ehrenadel erhielt Elektroinstallateurmeister Richard Benz aus Ludwigsburg. Mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet wurden fünf Handwerker. Sie arbeiteten fünf Jahre in der Vollversammlung mit:

Erwin Schmidt, Schornsteinfegermeister aus Leutenbach

Casjen Müller, Maurerpolier aus Altenriet

Thomas Genttner, Kfz-Meister aus Ditzingen

Achim Schindler, Karosseriebauer aus Schorndorf

Klaus Kappel, Bäcker aus Stuttgart

Petra Engstler-Karrasch künftig in der Führungsspitze der Handwerkskammer

Neue Stellvertretende Hauptgeschäftsführerin von Vollversammlung einstimmig gewählt. - Erstmals in der Geschichte der Handwerkskammer Region Stuttgart ist eine Frau in die Führungsspitze gewählt worden. Petra Engstler-Karrasch wurde am Montag von der Vollversammlung der Kammer einstimmig zur Stellvertretenden Hauptgeschäftsführerin bestimmt.

Die 54-jährige wird ab 1. Januar 2020 gemeinsam mit Hauptgeschäftsführer Thomas Hoefling die Handwerkskammer steuern. Petra Engstler-Karrasch kam 2018 von der Handwerkskammer für München und Oberbayern und übernahm bei der Stuttgarter Kammer als Geschäftsführerin den Bereich Unternehmensservice sowie die Stabsstelle Personal. Zuvor hatte sie ihre betriebswirtschaftliche und psychologische Kompetenz lange Zeit in der Führung eines Software- und Beratungshauses sowie als selbstständige Personal- und Organisationsberaterin bewiesen.

Engstler-Karrasch übernimmt das Amt von Bernd-Michael Hümer, der nach 40 Jahren Engagement für die Handwerkskammer in den Ruhestand tritt. Während seiner jahrzehntelangen Tätigkeit für die Handwerksorganisation begleitete Hümer unterschiedlichste Aufgabenfelder, Projektverantwortungen und hatte zahlreiche Funktionen inne. Unter anderem war er Leiter der Akademie des Handwerks, war zuständig für die Handwerksförderung und auf Regional-, Landes- und Bundessebene vielfach eingebunden. Seit fast 30 Jahren ist er verantwortlicher Leiter des Geschäftsbereichs Zentrale Dienste. So hat Bernd-Michael Hümer die Planung und Umsetzung des Neubaus des Verwaltungsgebäudes maßgeblich mitgestaltet. 

Neu im Amt ist ab dem 1. Januar 2020 Christoph Gräter. Er übernimmt als Geschäftsführer den Geschäftsbereich Zentrale Dienste der Handwerkskammer. Gräter war bislang als stellvertretender Geschäftsführer und Teamleiter für das Finanzmanagement zuständig.

 

Fotos der Präsidiumsmitglieder finden Sie jeweils am Ende der Lebensläufe: https://www.hwk-stuttgart.de/artikel/das-praesidium-der-handwerkskammer-67,215,742.html

 

Handwerkskammer Region Stuttgart

Heilbronner Straße 43

70191 Stuttgart