News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Handwerker des Monats

Handwerker des Monats - sehen und lesen Sie die Erfolgsgeschichten von Meistern, Gessellen und Azubis, die in Ihren Gewerken Bestleistungen aufgestellt haben. Bundes- und Landessieger, Europa- und Weltmeister in Ihren Gewerken.

Dirk Bleeker (l.) besuchte Azubi Florian Brunen (2.v.l.) in der Werkstatt. Über die Auszeichnung zum Lehrling des Monats freuen sich Tjado Wiegmann und Jan-Gerd Gerdes (v.r.). - Leidenschaft für Landmaschinen - Für Florian Brunen aus Wiesmoor sind die Ausbildungsbedingungen in der Raiffeisen Technik Nord-West GmbH in Aurich paradiesisch. „Große Geräte haben mich schon immer interessiert“, schwärmte der 19-Jährige im Gespräch. Sein Puls schlägt bei alten Traktoren und 300 PS starken Hightech-Schleppern schneller. „Da fallen meist die Testfahrten etwas länger aus“, ergänzte Ausbilder Jan-Gerd Gerdes schmunzelnd. Unter seiner Anleitung lernt Florian Brunen den Beruf zum Land- und Baumaschinenmechatroniker. So gut sogar, dass er im kommenden Sommer seine Abschlussprüfung im dritten Lehrjahr vorziehen möchte.

Handwerkszeichen in Gold für Thomas Truckenbrod und Erwin Kostyra - Thomas Truckenbrod, Präsident des Zentralverbandes der Augenoptiker, ist für sein Engagement in der Handwerksorganisation mit dem Handwerkszeichen in Gold ausgezeichnet worden. "Hochverdient", sagt ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke. "Nach mehr als 20 Jahren engagierter ehrenamtlicher Arbeit wird es Zeit für die höchste Auszeichnung, die der ZDH im Handwerk zu vergeben hat. Dank an Herrn Truckenbrod, für den immer wieder zupackenden Einsatz an der Spitze der deutschen Augenoptiker und im Chor des Gesamthandwerks."

 

Handwerkskammer gratuliert verdienten Meistern und erfolgreichen Betrieben. Im April haben in Ostfriesland 13 Handwerksmeister ihren Meisterbrief seit 25, 40 oder 50 Jahren. Und auch fünf Betriebe feiern ihr 25-, 40- oder  50jähriges Bestehen. Die Handwerkskammer für Ostfriesland  gratuliert zusammen mit den zuständigen Kreishandwerkerschaften folgenden Jubilaren:

Goldschmiedin Nina Lindena drückt ihre Liebe zu Land und Leuten künstlerisch aus. Konzentriert arbeitet die Schmuckkünstlerin an ihrer Werkbank. - Ein kleines Geschäft in Larrelt in Emden. Von außen unscheinbar, dafür von innen bunt und lebendig. Das ist die Gold- und Silberschmiede von Nina Lindena. Die 38-Jährige hat sich in einem seltenen Handwerk vor zwei Jahren selbstständig gemacht. In ganz Ostfriesland gibt es 30 Gold- und Silberschmieden. Die Liebe zu ihrem Handwerk bekam Nina Lindena in die Wiege gelegt. Bereits ihr Vater Uwe Antonczyk war Goldschmied.

Strahlende Gesichter auch bei den frischgebackenen Junghandwerkern von der Berufsschule in Norden. - Die Innung für Elektro- und Informationstechnik in Ostfriesland hat in der „Alten Schmiede“ in Aurich-Middels 62 Auszubildende freigesprochen. Acht von ihnen wurden für ihre guten Leistungen ausgezeichnet. Kreishandwerksmeister Anton Geiken aus Norden sprach die Handwerker in traditioneller Weise von ihren Rechten und Pflichten einer Lehre frei und erhob sie in den Gesellenstand. Darunter Elektroniker in den drei Fachrichtungen Energie- und Gebäudetechnik (53), Maschinen- und Antriebstechnik (7) sowie Informations- und Telekommunikationstechnik (2). Obermeister Joachim Eilts freute sich in seiner Rede mit knapp 300 Gästen über den Besucherrekord. Er ermutigte die zwei Gesellinnen und 60 Gesellen sich weiterzubilden.

feed-image RSS