News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Der Familienpakt Bayern wächst weiter – 230 neue Mitglieder allein im Jahr 2019. - Nach fünf Jahren Familienpakt Bayern zog Bayerns Familien- und Arbeitsministerin Kerstin Schreyer heute Zwischenbilanz: „Der Familienpakt Bayern setzt seine Erfolgsgeschichte fort. Bereits über 925 Unternehmen beteiligen sich daran. Allein im Jahr 2019 kamen 230 neue Unternehmen dazu. Sie alle haben die Vorteile einer familienfreundlichen Personalpolitik erkannt und positionieren sich so als moderne Arbeitgeber.“ Das Ziel des Familienpakts ist es, Unternehmen darin zu unterstützen, für sie passgenaue Maßnahmen zur Stärkung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu entwickeln.

Neben einem Online-Informationsportal und Workshops mit fachlichen Hilfen zu konkreten Fragestellungen wurden 2019 neue Unterstützungsangebote eingeführt. Dazu gehören Webinare, das Buddy-Programm und ein Facebook-Auftritt. Außerdem erhalten jährlich drei zufällig ausgeloste Mitgliedsunternehmen ein intensives Maßnahmecoaching. Interessierte Unternehmen aller Branchen und Größen können auf der Webseite des Familienpakts mit Hilfe von Quick-Checks herausfinden, wie familienfreundlich ihre Unternehmenskultur bereits ist.

„Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eine Zukunfts- und Daueraufgabe. Den Unternehmen selbst erleichtert Familienfreundlichkeit nicht nur die Fachkräftegewinnung. Sie profitieren auch betriebswirtschaftlich durch produktive und motivierte Beschäftigte. Auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf setzen, heißt in die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu investieren!“ so die Ministerin weiter.

Die Bayerische Staatsregierung hat 2014 gemeinsam mit dem Bayerischen Industrie- und Handelskammertag e.V., der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. und dem Bayerische Handwerkstag e.V. den Familienpakt Bayern geschlossen. Dieser verfolgt das Ziel, das Zukunftsthema Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei den bayerischen Arbeitgebern zu positionieren und Verbesserungen voranzutreiben. Unternehmen, die familienfreundliche Maßnahmen umsetzen, können Mitglied bzw. Netzwerkpartner im Familienpakt Bayern werden.

Informationen zum Familienpakt Bayern sowie zu einer Mitgliedschaft erhalten Sie unter www.familienpakt-bayern.de.