News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Videostatements zur Coronakrise aus dem IHK-Präsidium: Videonachricht aus der regionalen Wirtschaft: Die Regelungen, um die Pandemie einzuschränken, haben die Unternehmen in den verschiedenen Branchen unserer Region ganz unterschiedlich getroffen. Die Spanne reicht von faktischen Berufsverboten und Kurzarbeit bis hin zu Überstunden, verschärftem Fachkräftebedarf und Sonntagsarbeit. Vier Vizepräsidenten der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) melden sich nun in kurzen Onlinefilmen zu Wort und berichten von den verschiedenen Herausforderungen. Ihr Fazit: Die Unternehmer und ihre Belegschaften wollen diese Krise gemeinsam durchstehen.

Die Filme sind online unter www.halle.ihk.de (Nummer 4778558 ins Suchfeld eingeben) veröffentlicht.

Die Unternehmer sprechen darüber, wie die Krise ihren Betrieb betrifft, was sie unternommen haben und welche Folgerungen sie für die Zukunft ziehen:

·        Michael Pirl, persönlich haftender Gesellschafter des Wörlitzer Hotels „Zum Stein“ – Pirl KG berichtet darüber, wie in der Welterberegion die Stühle hochgestellt werden mussten.
·        Jörg Schlichting, Inhaber der EWS „Die Schuhfabrik“ e. K. in Lutherstadt Eisleben erklärt, was der „aktive Krisenmodus“ für sein Unternehmen bedeutet.
·        Dr. Christof Günther, Geschäftsführer der InfraLeuna GmbH beschreibt, wie der Chemiepark Leuna am Laufen gehalten wird.
·        Matthias Gabler, Geschäftsführender Gesellschafter der Stahlbau Brehna GmbH appelliert: Zusammenstehen und positiv bleiben!

Dem IHK-Präsidium gehören insgesamt zwölf Unternehmer und Unternehmerinnen an. Sie vertreten alle Branchen und Regionen im südlichen Sachsen-Anhalt.

 

Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau

Franckestraße 5, 06110 Halle