News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Meinung aktuell - aus Kammern und Innungen

Meisterfunk - Nachrichten zum Hören. Statements, Ansprachen und Interviews.

Dem Papierwahnsinn ein Ende setzen - Meistern den täglichen Kraftakt im Büro (von links): Hergen von Lienen, Linda Yalcin, Maren Schulze und Michael Husmann. In Sachen Digitalisierung wurden sie beraten von (von rechts) Alexander Hanatschek vom Kompetenzzentrum Digitales Handwerk sowie Kerstin Muggeridge, Beauftragte für Innovation und Technologien der Handwerkskammer für Ostfriesland. - Michael Husmann hat den Aktenbergen in seinem Unternehmen den Kampf angesagt. Unterstützung erhält er von der Handwerkskammer für Ostfriesland und dem Kompetenzzentrum Digitales Handwerk. Michael Husmann ist 2005 als Ein-Mann-Unternehmer in der Sanitär- und Heizungsbranche eingestiegen. Seither hat sich sein Betrieb „Husmann Heizung – Sanitär“ in Ihlow zu einem Unternehmen mit 21 Mitarbeitern entwickelt. Fünf Beschäftigte im Büro und 16 Monteure bearbeiten Aufträge von den Inseln bis nach Oldenburg. Sanierungs- und Reparaturarbeiten, Neubauten und ein 24-Stunden-Notdienst gehören zum Dienstleistungsspektrum.

Notfallsanitäter hautnah. - Rainer Freese (3.v.l.) erklärte den N.O.M-Mitgliedern, Friedrich Lüpkes, Vorstandsmitglied der Handwerkskammer (l.) und Dirk Bleeker, stellv. Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer (3.v.r.), den Alltag eines Notfallsanitäters. - Wenn der Notruf in der Leitstelle eingeht, müssen die Notfallsanitäter schnell reagieren. Einer von ihnen ist Rainer Freese. Er hat die Mitglieder des Netzwerks Ostfriesischer Meister (N.O.M.) während eines Treffens durch die Rettungswache in Aurich geführt und ihnen erklärt, worauf es im Ernstfall ankommt. Sobald der Rettungsdienst in Aurich ausrückt, schalten alle Ampeln in seiner Fahrtrichtung auf grün. Die Teams aus jeweils einem Notfallsanitäter und einem Rettungsassistenten kommen so schnellstmöglich zu ihren Patienten. Damit die Fahrt nicht durch andere Verkehrsteilnehmer behindert wird, empfiehlt Freese: „Nicht stehen bleiben, sondern langsam weiter fahren und die Rettungsgasse bilden.“

Kammerpräsident Jöst fordert Berufsorientierung auch an Gymnasien - Vor den Delegierten der Vollversammlung der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald hat der Präsident der Kammer, Alois Jöst, im Rahmen der 125. Sitzung das Jahr 2018 bilanziert. Dabei ging er auch auf die aktuellen Ausbildungszahlen ein. „Zum Stichtag 1. Januar 2019 waren insgesamt 4.489 Lehrverträge eingetragen, 0,4 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Davon sind 917 weiblich, also 20,4 Prozent. Und 942 (20,9 Prozent) haben einen ausländischen Pass“, erläuterte Jöst vor den Delegierten. Auch in der Beliebtheit und der Reihenfolge der Berufe habe sich wenig gegenüber dem Vorjahr verändert. Die Kraftfahrzeugmechatroniker führen mit 668 Verträgen (plus 19) die Liste an vor den Elektroniker (465 – plus 19), den Anlagenmechanikern (452 – minus 6) und den Friseuren (341 – minus 18).

Handwerkskammer Dortmund begrüßt Bundestagsbeschluss  - Der Bundestag hat in seiner letzten Sitzungswoche vor der Sommerpause Erleichterungen bei der Umsetzung von Datenschutz-Regelungen beschlossen. Hierzu erklärt Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer (HWK) Dortmund: „Das Zweite Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz kommt vor allem den kleinen Handwerksbetrieben entgegen, die im Rahmen der Datenschutzgrundverordnung  zusätzlich durch Bürokratie belastet werden.“

Auf zwei Rädern durch den Sommer. - Ohne das Zweiradmechanikerhandwerk würd’s nicht rund laufen. - Die Temperaturen steigen und die Ostfriesen zieht es zunehmend auf die Radwanderwege der Region. Damit die Drahtesel ihren Besitzern lange erhalten bleiben, brauchen sie Pflege und ab und an einen Besuch bei einem kundigen Handwerker. Zweiradmechanikermeister Karlheinz Klein aus Wittmund ist einer von ihnen. Was dem Handwerker dabei alles unter den Schraubenschlüssel kommt, darüber spricht er in der nächsten Radio-Ostfriesland Sendung „Auf zwei Rädern durch den Sommer“ am Sonntag, 16. Juni, ab 12 Uhr. Moderiert wird die Sendung von Thomas Trauernicht.

feed-image RSS