News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Nachrichten - News

Aktuelle News - Nachrichten aus Handwerk, Gewerbe, Industrie und Handel.

Herr Wollseifer, warum ist für die Wirtschaft plötzlich eine Unternehmenssteuerreform so enorm wichtig?  - Wollseifer: Die Koalition hat diese Legislaturperiode und auch die letzte vor allem damit zugebracht, soziale Wohltaten an bestimmte Klientelgruppen zu verteilen. Deshalb sollte sie jetzt mal an die denken, die das Ganze erwirtschaften. Die sich von morgens früh bis abends spät mühen müssen, damit der Staat überhaupt die Einnahmen erzielt, die er überall verteilt. Die Leistungsträger müssen endlich wieder in den Fokus rücken, das sind besonders die mittelständischen Betriebe – davon viele im Handwerk - mit ihren Beschäftigten. - Was stellen Sie sich konkret als Reform vor? Wollseifer: Die Unternehmenssteuer ist im Handwerk regelmäßig die Einkommensteuer, weil mehr als 80 Prozent der Betriebe Personengesellschaften oder Einzelunternehmer sind. Den Spitzensteuersatz müssen heute schon mein Meister und manche Handwerksgesellen bezahlen. Die Schwelle, ab der der Spitzensatz greift, muss deutlich angehoben werden, die derzeitigen 56.000 Euro Jahreseinkommen sind deutlich zu niedrig.

Spitzenvertreter von Handwerkstag, Industrie- und Handelskammertag und Gewerkschaftsbund haben sich unter anderem zu Hemmnissen im EU-Binnenmarkt ausgetauscht und dabei die zu hohen bürokratischen Hürden bei der Mitarbeiterentsendung kritisiert. Zurzeit verhandelt die Europäische Kommission die Richtlinien für die Entsendung von Mitarbeitern in EU-Mitgliedsstaaten, darunter die sogenannte A1-Bescheinigung, neu. Kürzlich hatte sich Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier für eine Streichung dieser sogenannten Vorab-Beantragungspflichten ausgesprochen. „Der europäische Binnenmarkt ist eine der zentralen Errungenschaften der Europäischen Union. Baden-Württembergische Unternehmen sind auch wegen der geografischen Lage besonders häufig grenzüberschreitend tätig. Auch die Landesregierung hat erst gestern erneut die große Bedeutung einer grenzüberschreitenden Zusammenarbeit betont. Damit diese in der Praxis funktioniert, müssen allerdings die Grundsätze für einen freien Personen-, Waren- und Dienstleistungsverkehr gesichert sein. Deshalb ist die Umsetzung der europäischen Entsenderichtlinie im Sinne eines fairen Wettbewerbs so bürokratiearm wie möglich auszugestalten; die Landesregierung ist gefordert, dies über den Bundesrat zu unterstützen“, betonen die Präsidenten und Vorsitzenden der Spitzenverbände.

Mit der Entscheidung des Europaparlaments vom 29. Januar ist die über 40-jährige britische EU-Mitgliedschaft Geschichte: Rechtzeitig zum EU-Austrittsdatum am 31. Januar hat das Europaparlament mit großer Mehrheit für das Brexit-Abkommen gestimmt. Dazu und zu der am Samstag beginnenden elfmonatigen Übergangsfrist erklärt ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke:  „Das einzig Positive an der heutigen Abstimmung ist die Tatsache, dass endlich Klarheit herrscht: Eine über dreijährige Hängepartie geht zu Ende. Großbritannien ist ab Samstag kein EU-Mitglied mehr. Bleibt es beim angekündigten Kurs der Regierung in London, läuft die Übergangsfrist zum Jahresende aus und das Vereinigte Königreich verlässt dann auch den EU-Binnenmarkt. Vor diesem Hintergrund müssen beide Parteien mit realistischen Forderungen in die nun anstehenden Verhandlungen gehen und sich auf die machbaren Ziele konzentrieren.

Zur Verabschiedung des Jahreswirtschaftsberichts 2020 durch das Bundeskabinett erklärt Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH): „Die gesamtwirtschaftliche Schwächephase, die sich auch im Jahr 2020 fortsetzen wird, können wir nur mit dem Mittelstand und seinen Betrieben und Unternehmen überwinden. Deshalb ist es so wichtig, die Wachstumskräfte zu stärken und unsere Volkswirtschaft für die Anforderungen der Zukunft fit zu machen. Insbesondere das außenwirtschaftliche Umfeld bleibt weiterhin schwierig und wird von internationalen Handelskonflikten und der Ungewissheit um die Brexit-Modalitäten belastet. Die Vorzeichen deuten nicht darauf hin, dass sich die Industriekonjunktur stark erholen wird. Vielmehr wird das Wachstum wie 2019 von der Binnenwirtschaft ausgehen – das Handwerk wird dazu erneut einen substanziellen Beitrag leisten. Dafür allerdings muss die Politik stärker als bislang wachstums- und wettbewerbsfördernde Akzente setzen.

Umweltbewusstsein, Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Der ökologische Fußabdruck ist bedeutsamer denn je und erhält auch Einzug in die Modewelt. Die Trendkollektion Frühjahr/Sommer 2020 des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) springt auf die grüne Trendwelle auf und zeigt sich mit weichen Formen, beschwingten Bewegungen und schlichter Natürlichkeit. - Neues Jahr, neue Trends: Nach den Comebacks von Vokuhila und Dauerwelle folgt damit die Rückbesinnung zur Natur. Das ZV Modeteam verabschiedet sich vom perfekten Glamour-Look und wendet sich natürlichen und wilderen Strukturen zu. Wiesen, Wälder, Flüsse, Seen und das Meer dienen als Inspirationsquellen. Natürliche Materialien, erdige Farben und pastellige Töne beherrschen die naturalistischen Trendlooks. Der Fokus der neuen Kollektion liegt auf Wellen und längerem Haar - auch bei den Männern. Die Frisuren sind authentisch und lebendig und folgen der Trendbewegung „There is no Planet B“.

Pollert: Landesregierung sollte Zustimmung im Bundesrat verweigern. -  „Wer länger und mehr gearbeitet und mehr verdient hat, soll auch im Alter mehr haben. Die geplante Grundrente ist als drittes staatliches Rentensystem – zusätzlich zu gesetzlicher Rente und Grundsicherung im Alter – ungerecht, überflüssig und unnötig bürokratisch. Deshalb fordern wir als hessische Wirtschaft die schwarz-rote Koalition in Berlin auf, ihre Pläne aufzugeben. Die hessische Landesregierung sollte ihre Zustimmung im Bundesrat verweigern“, erläuterte Dirk Pollert, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU), die Position der hessischen Wirtschaft in der laufenden Diskussion zur Grundrente. Eine einzige Freibetragsvorschrift für Ansprüche aus der gesetzlichen Rente in der Grundsicherung reicht völlig aus, um die Lebensleistung zu honorieren und gleichzeitig Altersarmut gezielt zu bekämpfen.

Keine Grenzen bei der Berufswahl: Am 26. März findet wieder bundesweit der Girls’ Day statt. Mädchen der Klassen 5 bis 10 können sich einen Tag lang in technischen und handwerklichen Berufen ausprobieren. Die Handwerkskammer Lübeck, die IHK zu Lübeck sowie das Frauenbüro der Hansestadt rufen Unternehmen dazu auf, sich mit eigenen Angeboten an dem Veranstaltungsformat zu beteiligen. Ihnen bietet sich die Chance, sich und ihre Ausbildungsberufe vorzustellen und potenzielle Nachwuchskräfte anzusprechen. - Für Ralf Stamer, Präsident der Handwerkskammer Lübeck, ist dies ein besonderes Anliegen: „Für das Handwerk ist es sehr wichtig, dass Mädchen ihr Berufswahlspektrum erweitern. Wir möchten gerne noch viel mehr Mädchen für eine Ausbildung gewinnen. Aktionen wie der Girls’ Day sind eine hervorragende Gelegenheit, Neues zu entdecken, aber auch mit Berufsklischees aufzuräumen und Vorurteile abzubauen. Unsere Erfahrungen mit Praktika zeigen immer wieder, wie wichtig eigenes Erleben bei der Berufsorientierung ist. Und gerade im Handwerk gibt es so viele Möglichkeiten, selbst etwas auszuprobieren und mitzumachen."

Nachrichten, Tipps und Hinweise für Handwerk, Handel und Gewerbe

Nachrichten für den Handwerker aus Berufswelt, Wirtschaft und Politik. Tipps und Hinweise zu neuen Gesetzen und Arbeitsvorschriften. Täglich aktuell.

Lesen Sie hier, was täglich in Wirtschaft und Politik passiert und Handwerk und Gewerbe interessiert. Nachrichten aus der Bundespolitik, aus Landesparlamenten oder Kommunen und Themen und Berichte aus der Wirschaft. Dazu Verbandsnachrichten, News der Gewerkschaften und aus den Sozialen Bereichen.

Lesen Sie hier Kommentare und Meinungen zu aktuellen Themen des Tages aus Handwerk, Wirtschaft, Politik, Sport und Gesellschaft.

Handwerker des Monats - sehen und lesen Sie die Erfolgsgeschichten von Meistern, Gessellen und Azubis, die in Ihren Gewerken Bestleistungen aufgestellt haben. Bundes- und Landessieger, Europa- und Weltmeister in Ihren Gewerken.

Aktuelle Berichte und Informationen zu Themen " Gesundheit im Beruf " - " Gesundheitsvorsorge in Betrieben " - " Berufskrankheiten und Tipps zur Prävention und Heilung. "

Artikel, Themen, Tipps für den Betrieb und Betriebsinhaber rund um Finanzen, Steuern und Recht. Was der Handwerksmeister wissen muss, wenn es um Vertragsrecht, Leistung und Gewährleistung geht, erfahren Leser hier. Wenn Sie einen Anwalt oder einen Steuerberater suchen - klicken Sie hier

Alles zum Thema Ausbildung, Fort-und Weiterbildung. Hinweise und Termine zu Meisterkursen. Neue Jobs, Arbeitsangebote und Stellenausschreibungen.

Das Kommunikations-Netzwerk des Handwerks in den handwerkernachrichten.
Handwerker und Ausführende gewerblicher Berufe können hier miteinander Austausch zu beruflichen Themen nehmen. Vorraussetung ist, das Sie auf dieser Webseite registriert sind ( kostenlos) und sich zum Austauch einloggen. Dann können Sie in diese Rubrik Ihre Beiträge posten.

Handwerk worldwide - news for Craftsmen, small business and more. - Here you can read about themes, that will interest "handwerker" and craftsmen all over the world. Work, mashines, materials, cost, seminars, new methods and procedures and many other points of interest. Read also the german version of handwerkernachrichten.com

Meisterfunk - Nachrichten zum Hören. Statements, Ansprachen und Interviews.

Hier finden Sie Hinweise und Angaben zu Tagungscentren, Schulungscentren oder Unterkunftsnachweise von Handwerkskammern, Architekten- und Ingenieurskammern, Berufsverbänden, Kirchen oder öffentlichen Anbietern.

Hier finden Sie Veranstaltungen zu den Themen " Lehre, Ausbildung, Studium " - Informationen für Schüler, Studenten und Lehrer. Aussender sind u.a. Handwerkskammern, IHK's und Handelskammern sowie Messen und Bildungsmessenveranstalter.

Marken, Produkte & Innovation -  Marken und Bemerkenswertes - Unternehmen und Tester berichten. Was brauchen Sie für Ihren Beruf? Im der Rubrik Gewerke-News finden Sie Informationen zu Leistungen und Angeboten von Herstellern und Dienstleistern zielgenau für jedes Gewerbe. Dazu Testberichte von unabhängigen Produkttestern aus Handwerk und Gewerbe.

Linktipps - Anbieter, die wir empfehlen:

 

Nachrichten für das Bauhandwerk. Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Bauhandwerk( auch Glas + Metall ).

 

Nachrichten für das Elektrohandwerk. Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Elektrohandwerk.

Nachrichten für das Friseurhandwerk. Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Friseurhandwerk, Kosmetik und Nagelstudios.

Hier finden Sie Produkte & Leistungen für das Fleischerhandwerk.

Hier finden Sie Produkte & Leistungen für das Galabauhandwerk.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Holzhandwerk.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das KFZ - Handwerk.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das SHK - Handwerk.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Malerhandwerk.

Hier finden Sie Produkte & Leistungen für das Gesundheitshandwerk - oder handwerksähnliche Tätigkeiten rund um die Themen Gesundheit, Kosmetik, Schönheit, Fitness.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für Augenoptiker und Hörakustiker.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für Fotografen.

Hier finden Sie Anbieter,Produkte & Leistungen für das Gastgewerbe.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für landwirtschaftliche Betriebe.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das gesamte Handwerk.

 

Informationen und Produkt-News aus der Nanotechnologie.

Ein Klassifizierungssystem für optimale Produktsuche.

Hier finden Sie Anbieter und ihre Kataloge - ansehen und bestellen über das Internet.

Markenclub für Produkte & Innovation -  Marken und Bemerkenswertes - Unternehmen und Tester berichten. Was brauchen Sie für Ihren Beruf? Im Markenclub finden Sie Informationen zu Leistungen und Angeboten von Herstellern und Dienstleistern zielgenau für jedes Gewerbe. Dazu Testberichte von unabhängigen Produkttestern aus Handwerk und Gewerbe. Wer ins Forum schreiben will, bitte zuvor registrieren und dann mit den neuen Zugangsdaten einloggen. Bitte nur sachliche Berichte zu Produkten und Leistungen veröffentlichen. Danke.

 

Zeigen Sie Ihr Profil - kostenlos in den handwerkernachrichten und im gesamten web!

Hallo liebe Mitglieder der handwerkernachrichten, hier erhalten Sie eine Übersicht über die Top-Themen der Woche aus Handwerk, Handel und Politik. Dazu wertvolle Tipps für den Arbeitsalltag und für die Freizeit.

Wenn Sie als Mitglied angemeldet sind, gelangen Sie direkt zu den Beiträgen. >>>>ANMELDEN

Möchten Sie gern auf die Rubrik zugreifen, sind aber noch nicht registriert, so können Sie das hier dauerhaft kostenfrei machen >>>> REGISTRIEREN

 

Info - wie erhalte ich den Newsletter :

Newsletter für Unternehmer aus Handwerk und Gewerbe - immer aktuell informiert.

 

 

Beste Grüsse

Ihre handwerkernachrichten-Redaktion

PS. Sind Ihre Daten noch aktuell? Haben Sie eine neue Mailadresse , Telefonnummer oder Webseite -  dann ändern Sie diese bitte jetzt oder bei Ihrem nächsten Login.  - Danke.

 
 
 
 
 
 
feed-image RSS