News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Nachrichten - News

Aktuelle News - Nachrichten aus Handwerk, Gewerbe, Industrie und Handel.


17-köpfiges Team unterstützt mit Manpower in Hochwassergebiete - Die Hochwasserkatastrophe in Deutschland hat dramatische Spuren hinterlassen. Das Handwerk solidarisiert sich um zu helfen – auch Cloppenburger Handwerksbetriebe helfen vor Ort aktiv mit.Die Hochwasserfluten haben auch viele Handwerkerinnen und Handwerker schwer getroffen. Die Ausmaße zeigen sich immens: Schäden an Werkstätten, Maschinen, Material, Fuhrpark oder Geschäftsräumen. Dabei werden jetzt mehr denn je anpackende Hände und Unterstützung gebraucht. Um den betroffenen Kollegen und Kolleginnen aus den Regionen zu helfen hat sich auch das Cloppenburger Handwerk auf den Weg gemacht um mit anzupacken. Martin Schuhmacher engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich im Handwerk und ist Geschäftsführer der Schumacher Systemtechnik GmbH. Als zweiter stellvertretender Obermeister und Vorstandsmitglied des Landesinnungsverband für Elektro- und Informationstechnik Niedersachsen /Bremen war für Ihn klar, dass er helfen möchten.

Bouffier: „Viele Betriebe geben auch in dieser wirtschaftlich schwierigen und unsicheren Lage jungen Menschen eine Zukunft. Das ist vorbildlich und ein wichtiger Beitrag für das Wirtschaftsleben von morgen“ - Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier hat den hessischen Handwerksbetrieben für ihr Engagement im Bereich der Ausbildung gedankt. „Das vergangene Jahr hat die hessischen Unternehmen und Betriebe vor enorme Herausforderungen gestellt. Dass viele Betriebe in dieser wirtschaftlich schwierigen und unsicheren Lage dennoch Verantwortung auf sich nehmen und jungen Menschen eine Zukunft geben, ist vorbildlich und ein wichtiger Beitrag für das Wirtschaftsleben von morgen“, sagte Bouffier bei einem Besuch der „footpower Gießen GmbH“, ein Fachhandelsgeschäft für orthopädische Schuhe, am Donnerstag in Gießen. Zum Start des Ausbildungsjahres und im Rahmen des „Sommers der Berufsausbildung“ der Allianz für Aus- und Weiterbildung auf Bundesebene und des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks informierte sich der Hessische Ministerpräsident gemeinsam mit dem Präsidenten des Hessischen Handwerkstages, Stefan Füll, und der Geschäftsführerin Operativ der Regionaldirektion Hessen, Dr. Bettina Wolf, über die Arbeit des Betriebes und insbesondere über die Aktivitäten im Bereich der Ausbildung.



15.08.2021 -Abfallwirtschaftsplan Hessen 2021 -  Land und Kommunen müssen Hemmnisse beim Einsatz von Recycling-Baustoffen beseitigen. -  Zum Ende der Öffentlichkeitsbeteiligung zum Entwurf des Abfallwirtschaftsplans Hessen 2021 an diesem Samstag, 14. August 2021, mahnen der Bauindustrieverband Hessen-Thüringen, der Verband baugewerblicher Unternehmen Hessen, der Industrieverband Steine und Erden sowie die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände einen Kurswechsel des Landes Hessen bei der Entsorgung von Bauabfällen an.Das Recyclingpotenzial von Bauabfällen besser zu nutzen und so Deponiekapazitäten und Ressourcen zu schonen, fordert Dr. Burkhard Siebert, Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbandes Hessen-Thüringen: „In der Verwertung von Bauabfällen gibt es noch zu viele Hemmnisse. Ein Negativbeispiel ist, dass sogenannte mineralische Ersatzbaustoffe auch nach Aufbereitung und Qualitätssicherung rechtlich noch als Bauabfall gelten. Damit haftet diesen sehr sinnvollen Recycling-Baustoffen leider weiter der Makel des Abfalls an, bis die Produkte verbaut sind.“


Geschäftslage und Erwartungen nahezu unverändert. - Die Saarkonjunktur hat sich im August auf hohem Niveau stabilisiert. Das signalisieren die Meldungen der Unternehmen zu ihrer aktuellen Geschäftslage und zu den Erwartungen für die kommenden Monate. Zwar gab der IHK-Lageindikator leicht um 0,5 Punkte auf 41,3 Zähler nach, er liegt damit aber nur minimal unter dem Niveau des Vormonats und weiterhin deutlich über seinem langjährigen Durchschnitt. Ursächlich für den leichten Dämpfer sind Lieferengpässe und Preissprünge bei Rohstoffen und Vorprodukten, die Teilen des industriellen Sektors trotz voller Auftragsbücher die Geschäfte erschweren. Dagegen profitiert die Dienstleistungswirtschaft insgesamt nun auch von der guten Konsumlaune in Handel, Gastronomie und Hotellerie. Wegen des hohen Strukturgewichts der Saarindustrie kann dies den leichten Rücksetzer des Lageindikators für die Gesamtwirtschaft aber nicht vollständig kompensieren. Unverändert zeigen sich hingegen die Aussichten für die kommenden sechs Monate. Mit abermals 7,9 Zählern liegt der IHK-Erwartungsindikator weiterhin deutlich im positiven Bereich. „Nach dem rasanten Erholungskurs der letzten zwölf Monate ist die Saarwirtschaft auf einen moderaten Wachstumskurs eingeschwenkt. Rückenwind kommt nach wie vor von der wiedererstarkten Binnenkonjunktur sowie vom kräftigen Exportgeschäft, das von der wirtschaftlichen Dynamik in den USA und der Eurozone profitiert.


ZDH-Präsident Wollseifer warnt, dass die Politik die Bedeutung beruflicher Ausbildung für unsere Zukunftsfähigkeit zu wenig im Blick hat. "Die Parteien haben alle nicht auf dem Schirm, dass sie bei der beruflichen Bildung – auch finanziell – deutlich stärker einsteigen müssen, wenn ihre Pläne und Vorhaben gelingen sollen" und wir die anstehenden Zukunftsaufgaben bewältigen wollen, betonte ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer gegenüber Stefan Lange und Christian Grimm von der "Augsburger Allgemeinen". Herr Wollseifer, die Corona-Pandemie und ihre Folgen klingen offenbar langsam ab. Was ist Ihr Gesamteindruck: Wie hat das Handwerk die letzten anderthalb Jahre wirtschaftlich überstanden? Ich denke nicht, dass wir die Pandemie schon überstanden haben. Sie wird uns alle und somit auch das Handwerk mindestens noch in den Winter hinein begleiten, mit ihren Ausläufern womöglich noch länger. Das Handwerk war sehr unterschiedlich betroffen, in einigen Gewerken heftig mit monatelangen Schließungen etwa bei den körpernahen Dienstleistungen, den Messebauern oder den Cafébereichen von Bäckereien und Konditoreien. Aber die meisten Betriebe haben es über diese schwierige Zeit hinweg geschafft und setzen jetzt auf stabile und wieder steigende Umsätze. Im Bau- und Ausbaubereich hingegen gab es während der Pandemie relativ wenige Auswirkungen. Und die Auftragslage ist nach wie vor gut.

 

24. August 2021 – Während des ersten Halbjahres 2021 hat sich die Zahl der Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer Lübeck weiter erhöht. Am 30. Juni 2021 waren insgesamt 21.576 Betriebe in den Verzeichnissen der Handwerkskammer eingetragen. Das sind 284 mehr als zum Jahresende 2020. Bereits im Vorjahr gab es einen leichten Zuwachs von 220 Mitgliedsbetrieben. Der Anstieg im ersten Halbjahr 2021 vollzog sich sowohl bei den zulassungspflichtigen Handwerken (Gewerke, bei denen die Meisterprüfung die Voraussetzung für die Selbstständigkeit ist) als auch bei den zulassungsfreien und handwerksähnlichen Gewerben. Ende Juni 2021 gab es in den zulassungspflichtigen Handwerken 15.171 Betriebe im Kammerbezirk, 117 mehr als am Jahresanfang. Mit 70 Prozent stellen sie den größten Teil der Mitgliedsbetriebe der Kammer. Der Bestand der zulassungsfreien Handwerksbetriebe hat sich von 3.305 auf 3.429 erhöht. Die Zahl der handwerksähnlichen Gewerbebetriebe stieg in diesem Zeitraum von 2.930 auf 2.976. -„Für Handwerkerinnen und Handwerker bieten sich nach wie vor hervorragende Chancen für die Selbständigkeit und diese Chancen werden genutzt.


11.08.2021 - Die Lockerungen der Corona-Maßnahmen haben im 2. Quartal 2021 für eine dynamische Entwicklung im hessischen Handwerk gesorgt. Die aktuelle Geschäftslage des hessischen Handwerks hat sich entsprechend merklich aufgehellt. Knapp die Hälfte der in der aktuellen Konjunkturumfrage befragten Handwerksbetriebe berichten von einer guten Geschäftslage, 37 Prozent halten sie für befriedigend und 18 Prozent für schlecht. Die erfreuliche Entwicklung der Lageeinschätzung lässt den Geschäftsklimaindikator um 12 Indexpunkte auf 114 steigen. Mit Blick auf Größenklassen zeigt sich, dass für die Solo-Selbständigen mit 92 Indexpunkten die Corona-Krise noch immer nicht ausgestanden ist. Gegenüber dem Vorquartal hat sich aber auch deren Lage zumindest wieder etwas stabilisiert.

Materialknappheit führt zu Preissteigerungen

„Eine hohe Wachstumsrate in den kommenden Monaten ist aber damit nicht ausgemacht, denn Material- und Vorprodukteknappheit führen zu enormen Preissteigerungen. Diese Entwicklung dürfte auf die hessische Handwerkskonjunktur bremsend wirken“, bemerkte die Präsidentin der Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern, Susanne Haus. Insbesondere den Baubetrieben und den Zulieferern mit ihren in der Regel langfristigen Lieferverträgen sowie den Nahrungsmittelhandwerkern sei es mehrheitlich nicht gelungen, die Verkaufspreise anzuheben. Trotzdem war die überwiegende Zahl dieser Betriebe mit höheren Einkaufspreisen konfrontiert.

Fachkräftemangel bremst weiteres Wachstum

Das Problem des Fachkräftemangels habe sich Haus zufolge ebenfalls verstärkt. „Die konjunkturelle Belebung führt leider nicht dazu, dass weitverbreitet die Zahl der Beschäftigten steigt. Vermutlich hat die Corona-Krise den Fachkräftemangel teils sogar noch befeuert, wenn Mitarbeiter in Zeiten der Betriebsstilllegung abgewandert sind und nun den Handwerksbetrieben nicht mehr zur Verfügung stehen“, meinte die Handwerkspräsidentin.

Die zahlenmäßig größte Handwerksgruppe sind die Betriebe des Ausbaugewerbes (u.a. Elektrotechniker, Installateure und Heizungsbauer). Diese Branche hat es geschafft, an das Vorkrisenniveau anzuknüpfen. Mit Auftragsbeständen von 11 Wochen und einer Kapazitätsauslastung von 88 Prozent werden Höchstwerte erreicht. Die Kfz-Handwerke gehören zu den Handwerksgruppen, die durch die Corona-Pandemie besonders stark zurückgeworfen wurden. Neben dem verminderten Verkehrsaufkommen litt die Branche zusätzlich unter dem Wegfall der aufgrund der Mehrwertsteuersenkung ins Jahr 2020 vorgezogenen Käufe. Nun endlich kann die Branche etwas aufatmen, die Menschen fahren wieder vermehrt mit dem Auto zur Arbeit oder in die Ferien und die Zulassungszahlen haben sich aufgrund des Elektro-Booms etwas erholt.

Auch die Lage der Nahrungsmittelhandwerker hat sich entspannt. Bäcker, Metzger und Konditoren sind wieder zufriedener und immerhin jeder vierte Betrieb dieser Gruppe erwartet für das kommende Quartal eine Umsatzsteigerung. Dahinter steht vermutlich die Hoffnung, dass sich die Umsätze im Gastronomie- und Zulieferbereich mit den Lockerungen wieder normalisieren.

Vorsichtiger Blick in die Zukunft

Obwohl die Impfquoten gestiegen sind und sich die Geschäftslage erholt hat, bleibt die weitere Entwicklung von Unsicherheit geprägt. Zahlreiche Risiken überschatten den Blick in die nahe Zukunft: Das Aufkommen neuer Virus-Varianten, das Nachlassen beim Impftempo, internationaler Protektionismus und stockende Lieferketten sowie die hohe Verschuldung der öffentlichen Hand. Es gibt viele gute Gründe, weshalb die hessischen Handwerksbetriebe äußerst vorsichtig in die Zukunft blicken. 14 Prozent der Betriebe erwarten eine Verbesserung der Geschäftslage im nächsten Quartal, aber 12 Prozent eine Verschlechterung. Haus: „Nach der langen Corona-Durststrecke hätte man hier größeren Optimismus erwarten können.“

Komplette Konjunkturumfrage unter www.handwerk-hessen.de

 

Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern

Bierstadter Straße 45, 65189 Wiesbaden

Nachrichten, Tipps und Hinweise für Handwerk, Handel und Gewerbe

Nachrichten für den Handwerker aus Berufswelt, Wirtschaft und Politik. Tipps und Hinweise zu neuen Gesetzen und Arbeitsvorschriften. Täglich aktuell.

Lesen Sie hier, was täglich in Wirtschaft und Politik passiert und Handwerk und Gewerbe interessiert. Nachrichten aus der Bundespolitik, aus Landesparlamenten oder Kommunen und Themen und Berichte aus der Wirschaft. Dazu Verbandsnachrichten, News der Gewerkschaften und aus den Sozialen Bereichen.

Lesen Sie hier Kommentare und Meinungen zu aktuellen Themen des Tages aus Handwerk, Wirtschaft, Politik, Sport und Gesellschaft.

Handwerker des Monats - sehen und lesen Sie die Erfolgsgeschichten von Meistern, Gessellen und Azubis, die in Ihren Gewerken Bestleistungen aufgestellt haben. Bundes- und Landessieger, Europa- und Weltmeister in Ihren Gewerken.

Aktuelle Berichte und Informationen zu Themen " Gesundheit im Beruf " - " Gesundheitsvorsorge in Betrieben " - " Berufskrankheiten und Tipps zur Prävention und Heilung. "

Brennpunkt Coronavirus - tagesaktuelle Meldungen vom Bundesministerium für Gesundheit und vom  Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

 

Artikel, Themen, Tipps für den Betrieb und Betriebsinhaber rund um Finanzen, Steuern und Recht. Was der Handwerksmeister wissen muss, wenn es um Vertragsrecht, Leistung und Gewährleistung geht, erfahren Leser hier. Wenn Sie einen Anwalt oder einen Steuerberater suchen - klicken Sie hier


Hier finden Sie Entscheidungen von Gerichten zu neuen und älteren Verfahren aus dem Bereich Arbeitsrecht, Zivilrecht und Strafrecht.

Alles zum Thema Ausbildung, Fort-und Weiterbildung. Hinweise und Termine zu Meisterkursen. Neue Jobs, Arbeitsangebote und Stellenausschreibungen.

Das Kommunikations-Netzwerk des Handwerks in den handwerkernachrichten.
Handwerker und Ausführende gewerblicher Berufe können hier miteinander Austausch zu beruflichen Themen nehmen. Vorraussetung ist, das Sie auf dieser Webseite registriert sind ( kostenlos) und sich zum Austauch einloggen. Dann können Sie in diese Rubrik Ihre Beiträge posten.

Handwerk worldwide - news for Craftsmen, small business and more. - Here you can read about themes, that will interest "handwerker" and craftsmen all over the world. Work, mashines, materials, cost, seminars, new methods and procedures and many other points of interest. Read also the german version of handwerkernachrichten.com

Meisterfunk - Nachrichten zum Hören. Statements, Ansprachen und Interviews.

Hier finden Sie Hinweise und Angaben zu Tagungscentren, Schulungscentren oder Unterkunftsnachweise von Handwerkskammern, Architekten- und Ingenieurskammern, Berufsverbänden, Kirchen oder öffentlichen Anbietern.

Hier finden Sie Veranstaltungen zu den Themen " Lehre, Ausbildung, Studium " - Informationen für Schüler, Studenten und Lehrer. Aussender sind u.a. Handwerkskammern, IHK's und Handelskammern sowie Messen und Bildungsmessenveranstalter.

Marken, Produkte & Innovation -  Marken und Bemerkenswertes - Unternehmen und Tester berichten. Was brauchen Sie für Ihren Beruf? Im der Rubrik Gewerke-News finden Sie Informationen zu Leistungen und Angeboten von Herstellern und Dienstleistern zielgenau für jedes Gewerbe. Dazu Testberichte von unabhängigen Produkttestern aus Handwerk und Gewerbe.

Linktipps - Anbieter, die wir empfehlen:

 


Nachrichten für das Bäcker- und Konditorenhandwerk. Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Bäckerhandwerk

Nachrichten für das Bauhandwerk. Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Bauhandwerk( auch Glas + Metall ).

 

Nachrichten für das Elektrohandwerk. Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Elektrohandwerk.

Nachrichten für das Friseurhandwerk. Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Friseurhandwerk, Kosmetik und Nagelstudios.

Hier finden Sie Produkte & Leistungen für das Fleischerhandwerk.

Hier finden Sie Produkte & Leistungen für das Galabauhandwerk.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Holzhandwerk.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das KFZ - Handwerk.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das SHK - Handwerk.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Malerhandwerk.

Hier finden Sie Produkte & Leistungen für das Gesundheitshandwerk - oder handwerksähnliche Tätigkeiten rund um die Themen Gesundheit, Kosmetik, Schönheit, Fitness.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für Augenoptiker und Hörakustiker.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für Fotografen.

Hier finden Sie Anbieter,Produkte & Leistungen für das Gastgewerbe.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für landwirtschaftliche Betriebe.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das gesamte Handwerk.

 

Informationen und Produkt-News aus der Nanotechnologie.

Ein Klassifizierungssystem für optimale Produktsuche.

Hier finden Sie Anbieter und ihre Kataloge - ansehen und bestellen über das Internet.

Markenclub für Produkte & Innovation -  Marken und Bemerkenswertes - Unternehmen und Tester berichten. Was brauchen Sie für Ihren Beruf? Im Markenclub finden Sie Informationen zu Leistungen und Angeboten von Herstellern und Dienstleistern zielgenau für jedes Gewerbe. Dazu Testberichte von unabhängigen Produkttestern aus Handwerk und Gewerbe. Wer ins Forum schreiben will, bitte zuvor registrieren und dann mit den neuen Zugangsdaten einloggen. Bitte nur sachliche Berichte zu Produkten und Leistungen veröffentlichen. Danke.

 

Zeigen Sie Ihr Profil - kostenlos in den handwerkernachrichten und im gesamten web!

Hallo liebe Mitglieder der handwerkernachrichten, hier erhalten Sie eine Übersicht über die Top-Themen der Woche aus Handwerk, Handel und Politik. Dazu wertvolle Tipps für den Arbeitsalltag und für die Freizeit.

Wenn Sie als Mitglied angemeldet sind, gelangen Sie direkt zu den Beiträgen. >>>>ANMELDEN

Möchten Sie gern auf die Rubrik zugreifen, sind aber noch nicht registriert, so können Sie das hier dauerhaft kostenfrei machen >>>> REGISTRIEREN

 

Info - wie erhalte ich den Newsletter :

Newsletter für Unternehmer aus Handwerk und Gewerbe - immer aktuell informiert.

 

 

Beste Grüsse

Ihre handwerkernachrichten-Redaktion

PS. Sind Ihre Daten noch aktuell? Haben Sie eine neue Mailadresse , Telefonnummer oder Webseite -  dann ändern Sie diese bitte jetzt oder bei Ihrem nächsten Login.  - Danke.

 
 
 
 
 
 
feed-image RSS